Umweltorganisation VIRUS unterstützt weltweiten Klimastreik am 24.9.2021

.: Knoflacher, Lötsch, Rehm und Weish am 23.9.2021 bei Stadtstraßen Baustelle

Wien (OTS) - Die Umweltorganisation VIRUS gibt bekannt, dass auch sie sich in die zahlreichen Organisationen einreiht, die den weltweiten Klimastreik am 24.9.2021 unterstützt, weiters dass am Vortag, dem 23.9.2021 um 14 Uhr eine Solidaritätskundgebung für die Langfrist-Versammlung bei der Baustelle der Stadtstraße bei Hausfeldstraße (U2) mit Experten aus Wissenschaft und Umwelt mit Hermann Knoflacher, Bernd Lötsch, Wolfgang Rehm und Peter Weish stattfindet.

„Die Erfüllung der Klimaziele ist eng mit wirksamen Maßnahmen im Verkehrsbereich und der Vermeidung von verkehrserregenden Straßenneubauten verbunden. Dazu zählt neben der S1 Lobau-Autobahn und der S8- Marchfeld-Schnellstraße, der soeben vom Bundesverwaltungsgericht die Genehmigung versagt wurde, auch die Stadtstraße Aspern,“ so VIRUS- Sprecher Wolfgang Rehm. Das Gesamtsystem sei völlig kontraproduktiv, das Vorpreschen der Stadt Wien für die allein nicht funktionsfähig eingereichte Stadtstraße – es brauche dazu auch die S1-Spange Seestadt bei der wesentliche Verfahren noch laufen - unverständlich. Am 24. 9. werde dann der ab 12 Uhr in Form einer Großdemonstration vom Praterstern zum Heldenplatz führende Klimastreik auch klimaschädliche fossile Großprojekte zum Thema machen.

„Österreich hat es bisher nie geschafft überhaupt Treibhausgasemissionen zu reduzieren, kritisiert“ Rehm. Dies werde sich so lange nicht ändern so lange insbesondere die ÖVP besonders im Verkehrsbereich alle Maßnahmen von CO2 Steuern mit Lenkungseffekt über Transportgarantie im öffentlichen Verkehr und Umbau klimaschädlicher Förderung bis zur Verhinderung einer Modernisierung der Straßenbauprogramme blockiere.“Alle Lebensbereiche brauchen einen Klimacheck, Nur Kraftwerke bauen zu wollen wie gehabt und mit Wasserstoff-Irrwegen fossile Betriebe schützen zu wollen ist, wie schon die vergangene Entwicklung gezeigt hat, eindeutig zuwenig“, so Rehm abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Rehm, 0699/12419913, virus.umweltbureau@wuk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIR0001