Konzert „Debussy für vier Hände“ im Bezirksmuseum 21

Wien (OTS/RK) - Der Verein „Freunde der Beethoven-Gedenkstätte in Floridsdorf“ organisiert wieder einmal ein festliches Konzert im Saal im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33): Die Veranstaltung findet am Freitag, 24. September, statt und beginnt um 19.00 Uhr. 2 erstklassige Pianisten bringen an dem Abend treffliche Kompositionen des Tondichters Claude Debussy zu Gehör: Daniela Fheodoroff und Hannes Oberrauter tragen das liebevoll arrangierte Programm „Farbenspiel: Debussy für vier Hände“ vor. Das Publikum soll einheitliche „Eintrittsspenden“ entrichten (pro Person: 15 Euro). Außerdem sind die aktuellen Corona-Bestimmungen einzuhalten. Der Beethoven-Verein ersucht um Anmeldungen zu diesem klangvollen Kultur-Termin im Zeichen der „vierhändigen Klaviermusik“: Telefon 271 96 24. Reservierungen via E-Mail: office@beethoven-gedenkstaette.at.

Der ehrenamtlich tätige Leiter des Bezirksmuseums Floridsdorf, Ferdinand Lesmeister, informiert über mannigfaltige kulturelle Projekte im Festsaal im „Mautner Schlössl“: Telefon 0664/55 66 973. Weiters können sich Kulturinteressierte per E-Mail an den Bezirkshistoriker wenden: bm1210@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016