Bezirksmuseum 13 zeigt Gemälde von Dvorak und Fuchs

Ausstellung bis 22.12., Info: bm1130@bezirksmuseum.at

Wien (OTS/RK) - Ansprechende Werke der Malerinnen Gerlinde Dvorak und Traude Fuchs sind im Bezirksmuseum Hietzing (13., Am Platz 2) in einer neuen Ausstellung zu sehen. Der Eintritt zur Vernissage am Freitag, 24. September, um 18.00 Uhr, ist frei. Beide Künstlerinnen malen seit rund 25 Jahren und präsentieren in dieser Schau einen feinen Querschnitt durch ihr Schaffen. Dvorak benützt meist Acrylfarben, malt auch auf Seide und mit Kreide. Fuchs hat sich der Aquarellmalerei verschrieben.

Im Mittelpunkt der hübschen gegenständlichen Arbeiten stehen Blumen, Tiere, Landschaften und andere Motive. Bis Mittwoch, 22. Dezember, ist eine Besichtigung der Kunstwerke möglich. Geöffnet ist das Museum am Samstag (14.00 bis 17.00 Uhr) und am Mittwoch (14.00 bis 18.00 Uhr). Immer ist der Zutritt gratis, Spenden werden angenommen. Info: Telefon 877 76 88 (Samstag/Mittwoch: Nachmittag) bzw. E-Mail bm1130@bezirksmuseum.at.

Gesperrt sind die Museumsräumlichkeiten an Feiertagen und schulfreien Tagen. Die Besucherinnen und Besucher der Bilder-Ausstellung sollen die geltenden Corona-Vorgaben befolgen. Am Eröffnungsabend begrüßt der auf ehrenamtlicher Basis engagierte Museumsleiter Ewald Königstein die Anwesenden. Alt-Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach spricht einführende Worte und für die Musik sorgt Max Gerstbach. Das Bezirksmuseum Hietzing ist im Internet vertreten: www.bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015