Zum Inhalt springen

Vorarlberger Erstklässlerinnen und Erstklässler sind „Sicher unterwegs“ mit dem ORF Vorarlberg

ORF-Sicherheitswesten für bessere Sichtbarkeit am Schulweg

Wien (OTS) - Es war ein richtig aufregender Tag für die Kinder der 1b-Klasse der Volksschule Bezau: Vertreter von ORF Vorarlberg, Land Vorarlberg, Vorarlberger Landesversicherung (VLV), Illwerke VKW und Wirtschaftskammer Vorarlberg haben die Schülerinnen und Schüler besucht, um ihnen persönlich ihre kostenlose ORF-Sicherheitsweste zu überreichen. Volksschuldirektorin Annette Natter und Klassenlehrerin Corina Gmeiner freuten sich mit ihren Kindern über dieses tolle Geschenk. Den beteiligten Unternehmen ist es ein großes Anliegen, mit dieser Aktion einen aktiven Beitrag zur Sicherheit der Kleinen im Straßenverkehr zu leisten.

Für knapp 5.000 Kinder in Vorarlberg hat vor Kurzem erstmals die Schule begonnen. Viele von ihnen legen den täglichen Schulweg zu Fuß zurück. Damit sie alle im Straßenverkehr gut sichtbar sind, gibt es die ORF-Aktion „Sicher unterwegs“. Rechtzeitig zum Schulanfang wurden alle Vorarlberger Volks- und Sonderschulen mit kostenlosen ORF-Sicherheitswesten beliefert. Die Klassenlehrerinnen und -lehrer verteilen diese an ihre Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen.

ORF-Landesdirektor Markus Klement, Angelika Walser (Verkehrs- und Mobilitätsbildung in der Bildungsdirektion Vorarlberg), Robert Sturn (Vorstand Vorarlberger Landesversicherung VLV), Andreas Neuhauser (Kommunikationschef Illwerke VKW) und Martin Hundertpfund (Marketingleiter Wirtschaftskammer Vorarlberg) haben gemeinsam die Sicherheitswesten an die Erstklässler der Volksschule Bezau verteilt.

ORF-Landesdirektor Markus Klement ist die Aktion „Sicher unterwegs“ sehr wichtig: „Gerade wenn die Tage kürzer werden, sind die Kinder mit einer Sicherheitsweste besser sichtbar – das hilft, Unfälle im Straßenverkehr zu vermeiden. Ein herzliches Dankeschön gilt unseren Partnern Land Vorarlberg mit Landesrat Marco Tittler, Vorarlberger Landesversicherung, Illwerke VKW und Wirtschaftskammer Vorarlberg:
Mit deren großartiger Unterstützung tragen sie zur Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr bei.“

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Sabine Stroj
Landesdirektion ORF Vorarlberg
+43 5572 301-22554
sabine.stroj@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0013