Zum Inhalt springen

Gemälde-Schau „Stadt im Blick“ im Bezirksmuseum 13

Wien (OTS/RK) - Die Wiener Malerin Susanne Steffens zeigt in einer Sonder-Ausstellung im Bezirksmuseum Hietzing (13., Am Platz 2) ausdrucksvolle Arbeiten. Am Donnerstag, 23. September, beginnt um 18.00 Uhr die allgemein zugängliche Vernissage im „Gewölbe“ des Museums. Seit rund 20 Jahren widmet sich die Künstlerin der Malerei, absolvierte wiederholt Kurse und konnte mittlerweile ihren ureigenen Stil entwickeln. Der Titel der Schau ist „Stadt im Blick“ und weist auf die Bildmotive hin. Susanne Steffens ansprechende Aquarelle und Acrylgemälde sind bis Mittwoch, 22. Dezember, zu besichtigen. Das Museum ist am Samstag (14.00 bis 17.00 Uhr) und am Mittwoch (14.00 bis 18.00 Uhr) offen. Der Zutritt ist kostenlos. Kontaktaufnahme mit der Malerin per E-Mail: viva@steffens.tv.

Besucherinnen und Besucher müssen die aktuellen Corona-Vorgaben befolgen. Traditionell ist das Museum an schulfreien Tagen und an Feiertagen geschlossen. Informationen über die umfangreiche bezirksgeschichtliche Dauer-Ausstellung, über fallweise Sonder-Ausstellungen sowie über Vorträge und sonstige Veranstaltungen erhalten Interessierte vom ehrenamtlichen Museumsleiter, Ewald Königstein: Telefon 877 76 88 (während der Öffnungsstunden). E-Mails an das Bezirksmuseum Hietzing: bm1130@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010