Zehnte Fachtagung der NÖ-Kleingärtner auf der GARTEN TULLN

LR Eichtinger: „Fachverband der NÖ-Kleingärtner und ‚Natur im Garten‘ sind starke Partner beim ökologischen Gärtnern“

St. Pölten (OTS/NLK) - Rund 130 Gartenfreunde des NÖ Kleingärtnerverbands und der „ÖBB Landwirtschaft“ thematisierten die Bedeutung von Klimaanpassung, -wandel und Artenvielfalt anlässlich der zehnten Fachtagung auf der GARTEN TULLN. „In Zeiten des Klimawandels stehen auch die Privatgärtnerinnen und Privatgärtner vor neuen Herausforderungen. Der Fachtag schärft das Bewusstsein der Kleingärtnerinnen und Kleingärtner, wie sie ihre liebevoll gestalteten Wohlfühloasen ökologisch vor langen Trockenheitsperioden oder Starkregenereignissen schützen können. Zudem wird das Verständnis der ökologischen Gartenpflege geschärft und Praxiswissen ausgetauscht“, informiert Landesrat Martin Eichtinger.

Die Fachtagung war von einer zukunftsweisenden Personalentscheidung geprägt: Nach zwölf Jahren an der Spitze des Verbandes übergab Präsident Franz Riederer den Vorsitz des Verbandes an Wilbert Leitgeb. „Der Dank aller blau-gelben Gartenfreunde gebührt Präsident Franz Riederer für sein Wirken für den NÖ-Kleingärtnerverband. Künftig wünsche ich seinem Nachfolger Wilbert Leitgeb alles Gute für seine neuen Aufgaben und freue mich weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit“, betont Eichtinger.

Der fachliche Austausch der Tagung umfasste den Festakt sowie Vorträge über Blühwiesen, den Jahresschwerpunkt von „Natur im Garten“, die Bedeutung der Vogelwelt in Gärten sowie den Umgang mit dem Klimawandel. Der Besuch der 70 Schaugärten der „Natur im Garten“ Erlebniswelt bot konkrete Anregungen für die eigenen Gärten.
Der Landesverband Niederösterreich ist ein eigenständiger Verband im Zentralverband der Kleingärtner und Siedler Österreichs, welchem sich die Landesverbände Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Salzburg und Kärnten angeschlossen haben. Am 6. Dezember 1950 wurde der Landesverband gegründet und hatte bis 1995 seinen Sitz in Wien. Im Jahre 1996 wurden die Voraussetzungen für eine Verbandsverlegung geschaffen und der Verbandssitz in die niederösterreichische Landeshauptstadt St. Pölten verlegt.

Nähere Informationen: Natur im Garten, Pressesprecher Franz-Xaver Hebenstreit, Telefon 0043 676 848 790 737, E-Mail franz.hebenstreit@naturimgarten.at, www.naturimgarten.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Hebenstreit
02742/9005-13632
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004