AVISO Medientermin: Samariterbund: Mehr als Image-PFLEGE nötig

Samariterbund Präsident Franz Schnabl schlägt weitere Maßnahmen vor, um den Pflegeberuf zukunftstauglich zu machen

Wien (OTS) - Im Zuge der gestarteten Kampagne #samaritergepflegt laden Samariterbund-Präsident Franz Schnabl und Bundesgeschäftsführer Reinhard Hundsmüller zu einem Medientermin ein.

Andreas Balog, Geschäftsleitung Samariterbund, und Christine Ecker, Operative Leitung Geschäftsbereich Pflege Österreich im Samariterbund, sowie Theresa Sternback (Leitung Key Account) und Gerald Schütz (Key Account Manager) von der Gewista werden bei dem Termin anwesend sein.

Coronabedingt findet der Termin ausschließlich im Freien statt.

Ort: Siebensterngasse 31, 1070 Wien

Datum: 20. September 14.30 Uhr

Für Film- und Fotogelegenheiten ist gesorgt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Martina Vitek-Neumayer
Samariterbund Österreich Rettung und Soziale Dienste
gemeinnützige GmbH
Hollergasse 2-6, 1150 Wien
Telefon +43 (0)1 89 145 - 227
Mobil +43 (0)664 358 23 86
E-Mail martina.vitek@samariterbund.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ARB0001