Zum Inhalt springen

Einladung: Tag der Selbsthilfe unter dem Motto „Wir haben Luft zum Atmen“ am 26. September in Wien

Vorträge und Mitmachprogramm zu den Themen Atmung und Lunge – Wiener Selbsthilfegruppen stellen sich vor

Wien (OTS) - Lässt sich Stress weg atmen? Wie kann man erkennen, dass mit der Atmung etwas nicht stimmt? Wie können wir unsere Lunge stärken? Fragen wie diese werden am Tag der Selbsthilfe, am Sonntag, 26. September 2021 im Wiener Rathaus beantwortet, der heuer wegen der Corona-Pandemie im Freien, dem neu gestalteten überdachten Arkadenhof, stattfindet. Zum siebenten Mal lädt die Wiener Gesundheitsförderung - WiG bei freiem Eintritt zu dieser Veranstaltung, die diesmal den Schwerpunkt auf Atmung und Lunge richtet und unter dem Motto „Wir haben Luft zum Atmen“ steht.

Neben Vorträgen laden Workshops zu Nordic Walking, Yoga und Atemtechniken zum Mitmachen ein. Zudem stellen zahlreiche Wiener Selbsthilfegruppen ihr niederschwelliges Angebot vor. Für gehörlose BesucherInnen wird das Bühnenprogramm live in Österreichische Gebärdensprache übersetzt. Es steht eine induktive Höranlage zur Verfügung. Für Personen, die auf ein mobiles Sauerstoffgerät angewiesen sind, gibt es eine kostenfreie Sauerstofftankstelle.

Tag der Selbsthilfe

Sonntag, 26. September 2021, 10 bis 17 Uhr

Wiener Rathaus, Arkadenhof, 1010 Wien, Friedrich-Schmidt-Platz 1

Hier finden Sie die Liste der teilnehmenden Gruppen und hier das vollständige Programm der Veranstaltung. Über Zugangsrichtlinien und Sicherheitsbestimmungen informieren Sie sich bitte unter www.tagderselbsthilfe.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Petra Hafner
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit Wiener Gesundheitsförderung
Tel.: (+43 1) 4000 76921
E-Mail: petra.hafner@wig.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WIG0001