LH Mikl-Leitner überzeugt sich vom Erfolg des Waldviertler Bäckereibetriebes

Linz/Schrems (OTS) - Investitionen in die Nachhaltigkeit, internationale Expansion und ein starker Arbeitgeber am Industriestandort Waldviertel – dafür steht die Backwelt Pilz als niederösterreichisches Erfolgsunternehmen. Am 13.09.2021 besuchte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner den Backbetrieb und machte sich höchstpersönlich ein Bild.

Regional, biologisch, naturverbunden und zugleich weltoffen! Auf diese Prinzipien stützt sich die erfolgreiche Bäckerei aus Schrems im Waldviertel seit mehr als 100 Jahren. Als eines der modernsten Backwerke Europas erzeugt die Backwelt Pilz qualitativ hochwertigste tiefgekühlte Backwaren mit einem starken Sinn für Nachhaltigkeit. Mittlerweile verbinden 80 Mitarbeiter traditionelles Handwerk mit modernster Technologie. Namhafte, filialstarke Handelsunternehmen, Tankstellenketten, Systemgastronomien, Heimlieferdienste sowie Vertriebs- und Verteilungsorganisationen zählen zu den Kunden. Länder wie Italien, Deutschland, Rumänien, Bulgarien, Slowenien, Kroatien, Tschechien, die Slowakei, Schweiz und Ungarn stehen auf der Expansionsliste. „Die Backwelt Pilz ist ein Waldviertler Vorzeigebetrieb, der bei seinen Produkten auf österreichische Rohstoffe setzt und viele Arbeitsplätze in der Region sichert. Damit hält der Familienbetrieb Wertschöpfung in der Region und ist Exporteur von Waldviertler Handwerkskunst“, betont Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Weitere Bilder in der APA-Fotogalerie

Rückfragen & Kontakt:

Reichl und Partner PR
Mag. Joachim Helmchen
Account Manager
+43 664 85 958 36
joachim.helmchen@reichlundpartner.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002