Zum Inhalt springen

NEOS zu Corona-Maßnahmen: Zögerlich, zaudernd, zerfleddert

Gerald Loacker: „Der Stufenplan ist zu kompliziert und unübersichtlich. Konkrete Pläne, wie wir die Impfquote steigern können, fehlen weiterhin.“

Wien (OTS) - Wenig überzeugt reagiert NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker auf die heute präsentierten Corona-Maßnahmen: „Es ist gut, dass die Bundesregierung endlich gelernt hat und Genesene mit Geimpften gleichsetzt.“ Allerdings habe Sebastian Kurz sein Versprechen, das er erst vergangenen Montag den Österreicher_innen im ORF-Sommergespräch gegeben hat, schon wieder gebrochen: „Da hat es noch geheißen, dass Geimpfte nicht mehr von Einschränkungen betroffen sein werden. Doch jetzt gilt die FFP2-Maskenpflicht im Lebensmittelhandel und in öffentlichen Verkehrsmitteln doch wieder für alle.“

Grundsätzlich seien die Pläne „zu zögerlich, zaudernd und zerfleddert“, als dass die Menschen in Österreich sie einfach nachvollziehen können. Loacker: „Die Bundesregierung lässt die, die sich impfen lassen, für ihr eigenes Versagen zahlen. Der Stufenplan basierend auf Auslastung der Spitäler ist zu kompliziert und unübersichtlich. Die FFP2-Empfehlung für Geimpfte und gleichzeitige Pflicht für Ungeimpfte wird nicht durch das Personal im Handel kontrollierbar sein können.“

Fixen Impftermin zuweisen, Ende der Gratistests

Loacker vermisse weiterhin konkrete Pläne, wie die Impfquote gesteigert werden könne: „Die Gratistests müssen endlich auf jene beschränkt werden, die sich nicht impfen lassen können. Für alle anderen wäre ein Kostenbeitrag ein sinnvoller Anstoß, sich impfen zu lassen. Genauso wie ein fixer Impftermin, der jeder und jedem zugeteilt wird, und von dem man sich dann erst abmelden muss. Die Bundesregierung muss aktiv auf die Leute zugehen. Nur so kann die Durchimpfungsrate gesteigert werden.“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
0664/88782480
presse@neos.eu
http://neos.eu

Aktuelle Informationen zu „Neustart Österreich“ unter www.neustartoesterreich.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0002