Zum Inhalt springen

Litschauer zu Dukovany: Ohne funktionierende Kühlsysteme sind Atomkraftwerke tickende Zeitbomben

Grüne: Wer heute auf Atomenergie setzt, macht Politik aus dem letzten Jahrtausend

Wien (OTS) - „Dass gestern einer der vier Reaktorblöcke des Atomkraftwerks Dukovany heruntergefahren werden musste, hat wieder einmal gezeigt, dass Atomstrom weder allzeit verfügbar noch sicher ist. Ohne funktionierende Kühlsysteme sind Atomkraftwerke tickende Zeitbomben. Das AKW Dukovany ist weit über 30 Jahre alt. Es ist unverantwortlich von Tschechien, diesen Uraltmeiler weiter zu betreiben. Das Risiko tragen wir alle, denn Strahlung kennt keine Grenzen“, sagt Martin Litschauer, Anti-Atom-Sprecher der Grünen, zur ungeplanten Abschaltung des Reaktorblocks 3 des tschechischen AKW Dukovany nach Problemen mit einer Kühlpumpe.

„Tschechien sollte die Signale ernst nehmen und seinen Pro-Atomenergie-Kurs rasch ändern. Atomenergie ist weltweit ein Auslaufmodell, während die Weiterentwicklung von Erneuerbaren Energien und modernen Stromspeichern davonsprintet“, hält Litschauer fest.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003