Zum Inhalt springen

ORF III am Donnerstag: „Land der Berge“-Premiere „Die stillen Riesen von Murau“ und „Politik live“ mit Hans Bürger

Außerdem: Neue Folge „Kabarett im Turm“ mit Luis aus Südtirol in der „Donnerstag Nacht“ und „Kultur Heute Spezial“ von der Ars Electronica

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information besucht am Donnerstag, dem 9. September 2021, um 20.15 Uhr in einer „Land der Berge“-Neuproduktion „Die stillen Riesen von Murau“ im oberen Murtal und zeigt den unverkennbaren Bezug der Einheimischen zu ihren Hausbergen. Anschließend meldet sich „Politik live“ aus der Sommerpause zurück: ORF-Innenpolitikchef Hans Bürger diskutiert mit seinen Gästen über „Zweiter Herbst, vierte Welle – Alles auf Anfang bei Corona?“. In der „Donnerstag Nacht“ startet eine neue Staffel von „Kabarett im Turm“ mit „Luis aus Südtirol – Das Beste vom Luis“.

Bereits im Vorabend meldet sich „Kultur Heute“ mit einer Spezialausgabe vom Ars Electronica Festival, das heuer von 8. bis 12. September über die Bühne geht. ORF-III-Moderatorin Ani Gülgün-Mayr stattet dem Festival an der Schnittstelle von Kunst und Technologie am Eröffnungstag einen Besuch ab und spricht mit dem künstlerischen Leiter Gerhard Stocker über die Highlights des Festivals. Außerdem ist Doris Schmidauer im Gespräch mit „Kultur Heute“ – die Gattin des Bundespräsidenten ist mit ihrer Arbeit „Digitalisierung, Chancengleichheit“ auf dem Festival vertreten. In einem Rundgang durch das Ars Electronica Center werden die spannendsten und kuriosesten Neuigkeiten vorgestellt.

Im Hauptabend porträtiert die neue „Land der Berge“-Doku von Regisseur Wolfgang Niedermair „Die stillen Riesen von Murau“ im oberen Murtal und zeigt den unverkennbaren Bezug der Einheimischen zu ihren Hausbergen. So wie jenen von Elisabeth Kogler zu ihrem Lieblingsberg, dem Gstoder: Sie ist Bergwanderführerin und bringt den Gästen in der Region Natur und Berge näher. Schon als Kind nahmen sie ihre Eltern mit auf die Berge, wo sie dann versuchte, das Gipfelkreuz auszugraben, weil sie damals noch nicht wusste, wozu es gut ist. Die Menschen, die um den Greim leben, wissen, wozu es gut ist – seitdem am Greim eines steht, hat es keine Hungersnot mehr gegeben. Eine ähnlich große Rolle für die Menschen spielt der Preber, der höchste Berg der Region Murau. Mit 2.740 Metern Höhe ist er der markanteste und herausforderndste Berg der stillen Riesen. Seine wahre Gewalt erfährt man aber erst, wenn man oben ist.

In „Politik live“ um 21.05 Uhr lautet das Thema „Zweiter Herbst, vierte Welle – Alles auf Anfang bei Corona?“: Von wegen vorbei – die vierte Corona-Welle erfasst das Land. Noch immer sind viel zu wenige Menschen geimpft, um eine Herdenimmunität zu erreichen, und die Delta-Variante erweist sich zudem als enorm ansteckend. Trotzdem lässt sich die Regierung Zeit mit neuen Maßnahmen. Müssen wir wieder mit einem Lockdown rechnen? Oder werden Geimpfte und Ungeimpfte künftig ungleich behandelt? Dazu begrüßt ORF-Innenpolitikchef Hans Bürger u. a. Nina Hoppe (Kommunikationsberaterin), Barbara Tóth (Politik-Ressortleiterin, Falter) und Sophie Karmasin (Meinungsforscherin).

Danach präsentiert die „Donnerstag Nacht“ zum Auftakt der zehnten Staffel von „Kabarett im Turm“ um 21.55 Uhr „Luis aus Südtirol – Das Beste vom Luis“. Die lange Fahrt aus dem Ultental nach Wien hat sich ausgezahlt: Mit im Gepäck hat der sympathische Bergbauer die Highlights aus seinen Erfolgsprogrammen – von der Partnersuche im digitalen Zeitalter bis hin zu den seltsamsten Hausgebräuchen. Um 22.50 Uhr folgt eine weitere Folge mit „Gerald Fleischhacker – Gustostückerl“ (22.50 Uhr), ehe ORF III zu einem „Dinner für Zwei“ mit „Clemens Haipl & Isabell Pannagl“ (23.50 Uhr) lädt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004