Florian Teichtmeister und Michael Fitz zum siebenten Mal im Einsatz um „Die Toten von Salzburg“

ORF-2-Premiere für neuen Film der ORF/ZDF-Krimireihe am 11. August

Wien (OTS) - In Salzburg wird wieder für Recht und Ordnung gesorgt, wenn Florian Teichtmeister als im Rollstuhl sitzender Salzburger Major und Michael Fitz als bayrischer Kriminalhauptkommissar am Mittwoch, dem 11. August, um 20.15 Uhr in ORF 2 zum nächsten grenzübergreifenden Fall gerufen werden. Im siebenten Film der ORF/ZDF-Krimireihe „Die Toten von Salzburg“ gibt ein Mord in der Tourismusbranche den beiden so manches Rätsel auf: Denn eine Fremdenführerin wird tot in einem Koffer in der Salzach gefunden. An der Seite des Erfolgsduos ermittelt im neuen Fall „Treibgut“ einmal mehr Fanny Krausz als quirlige Kollegin. In weiteren Rollen sind u. a. auch diesmal wieder Erwin Steinhauer, Simon Hatzl, Natalie O’Hara, Susanne Czepl und Nikolaus Barton sowie Paula Siebert, Sebastian Edtbauer, Michael Schönborn, Nick Dong-Sik, Harald Schrott, Michael Fuith und Katharina Stemberger zu sehen. Regie führte erneut Erhard Riedlsperger nach einem Drehbuch von Silvia Wohlmuth und Klaus Ortner. Die Dreharbeiten gingen im Sommer 2020 in Salzburg und Umgebung über die Bühne. Der achte Fall „Vergeltung“ (AT) ist übrigens auch schon im Kasten und geht voraussichtlich 2022 in ORF 2 an den Start.

Regisseur Erhard Riedlsperger mit einem ersten Ausblick

„Diesmal hat der bekannte Amphibienbus seinen großen Filmauftritt, denn er führt uns direkt zum Leichenfund in der Salzach. Wir haben aber auch im Kloster Michaelbeuern gedreht, es wird im Rockhouse getanzt und im Café Bazar Politik gemacht. Und natürlich ist das Panorama der Stadt Salzburg vom Kapuziner-Kloster aus wieder wichtiger Bestandteil der Handlung“, erzählt Regisseur Riedlsperger. „Inhaltlich dreht sich dieses Mal alles um das Thema Tourismus, die drohende Suspendierung der jungen Polizistin Russmeyer, den liebestollen Hofrat Seywald, den fastenden Hauptkommissar Mur und den unfehlbaren Spürsinn unseres Major Palfinger.“

Mehr zum Inhalt:

Die Leiche der deutsch-chinesischen Fremdenführerin Kang Lien wird in einem Koffer in der wunderschön glitzernden Salzach angeschwemmt. Sie war die Geliebte von Konstantin (Max Paier), dem nichtsnutzigen Sohn des größten Bustour-Unternehmers Salzburgs. Während Mur (Michael Fitz) über den chinesischen Vater des Opfers in die Nähe des wahren Täters kommt, haben Palfinger (Florian Teichtmeister), Russmeyer (Fanny Krausz) und Seywald (Erwin Steinhauer) mit dem Salzburger Tourismus(sumpf)-Universum und einem militanten Anti-Tourismus-Aktivisten alle Hände voll zu tun.

Diese und viele weitere Folgen der beliebten Krimireihe „Die Toten von Salzburg“ können schon jetzt auf Flimmit (https://flimmit.at) gestreamt werden.

„Die Toten von Salzburg“ ist eine Koproduktion von ORF, ZDF und Satel Film, mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria, dem Land Salzburg und der Stadt Salzburg.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002