Zum Inhalt springen

Frisch von der Premiere: Kaiserschmarrndrama-Cast präsentiert siebten Teil der Krimireihe im Cineplexx Millennium City

Wien (OTS) -

  • Vorfreude, die sich gelohnt hat: Der siebte Teil der Eberhofer-Krimireihe von Bestsellerautorin Rita Falk feierte am 05.08.2021 seine Premiere
  • Rita Falk und die Schauspieler Sebastian Bezzel und Simon Schwarz präsentierten ihren neuen Film „Kaiserschmarrndrama“ im Cineplexx Millennium City
  • Ein perfektes Duett: Mit Popcorn und Kaiserschmarren traf süß auf salzig in den Cineplexx Standorten Salzburg Airport, Linz und Innsbruck

Nachschub für die Fans der beliebten Eberhofer-Krimireihe: Die lange Wartezeit hat sich gelohnt, denn gestern feierte „Kaiserschmarrndrama“, der siebte Teil der Provinz-Krimireihe aus der Feder von Bestsellerautorin Rita Falk, seine fulminante Premiere. Sebastian Bezzel, der in der Komödie die Rolle des Polizisten Franz Eberhofer besetzt, und Simon Schwarz, im Film sein Co-Ermittler Rudi Birkenberger, sowie Bestsellerautorin Rita Falk, ließen sich die Erstvorstellung im Cineplexx Millennium City nicht entgehen und waren persönlich vor Ort. „Ich freue mich wahnsinnig, dass die Kinos wieder offen haben, weil ein Kinobesuch einfach etwas so Soziales ist. Also bitte ins Kino gehen und Filme anschauen, anschauen, anschauen“, so Schauspieler Simon Schwarz. Auch Sebastian Bezzel gefiel es, nach so langer Zeit endlich wieder eine Premiere mit Publikum zu feiern: „Nach diesem komischen letzten Jahr ist das wieder einmal etwas sehr Schönes.“ Die Freude war auch bei Rita Falk nach einem Jahr Pause gleich „doppelt so groß“.

Eine Filmvorführung mit Starbesetzung ist immer ein besonderes Erlebnis für die BesucherInnen, das bestätigt auch Christian Langhammer, CEO/Hauptgesellschafter Constantin Film & Cineplexx Kinobetriebe: „Die Erstvorstellung war sehr gut besucht und die Stimmung während und nach dem Film ausgezeichnet.“ Im Cineplexx Salzburg Airport, Cineplexx Linz und Cineplexx Innsbruck durften sich Cineasten ebenfalls über eine schmackhafte Aktion freuen, die für Gaumenfreuden sorgte. Dass süß und salzig die perfekte Kombination sind, weiß man in der Haute Cuisine schon lange. Deshalb gab es für die BesucherInnen zur Premiere – passend zum Film – ein Duett, das schmeckt: Salziges Popcorn und flaumigen Kaiserschmarren.

Beste Unterhaltung bei spannender Polizeiarbeit und schwarzem Humor
Urbayrische Stimmung, jede Menge Schmäh und höchst pikante Ermittlungen erwarten die Krimi-LiebhaberInnen im neuen Eberhofer-Streifen „Kaiserschmarrndrama“: In dem kleinen Örtchen Niederaltenkirchen wird im Wald eine nackte Tote gefunden, welche sich als die Schwester des Pfarrers entpuppt, die im Internet Stripshows angeboten hat. Richtig brisant werden die Ermittlungen, als Kommissar Eberhofer (Sebastian Bezzel) zu seinem Entsetzen feststellen muss, dass auch einige seiner Freunde zu ihren Kunden – und damit zum Verdächtigen-Kreis – gehören. Auch privat scheinen die entspannten Zeiten für den Provinzpolizisten vorbei zu sein: Denn sein Co-Ermittler Rudi (Simon Schwarz), der nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt und aus der Reha geworfen wird, quartiert sich bei ihm ein und erwartet sich Rundumbetreuung. Gleichzeitig liegen dem Eberhofer seine Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) und sein Bruder Leopold (Gerhard Wittmann) in den Ohren, die ein Doppelhaus auf dem Hofgrundstück errichten wollen. Richtig dick wird die Luft, als sich die Situation zuspitzt: Eine zweite Tote im Wald – ein Serienmörder am Werk?

„Kaiserschmarrndrama“ ist seit 5. August in allen österreichischen Cineplexx Kinos zu sehen. Weitere Infos und den Trailer zum Film gibt es hier: https://www.cineplexx.at/film/kaiserschmarrndrama/.


Über Cineplexx und die Constantin Film-Holding GmbH
Die Constantin Film-Holding GmbH steht mit ihren Kinobeteiligungen Cineplexx Kinobetriebe GmbH und Lichtspieltheater Betriebs GmbH für modernes, visionäres Kino und ist unangefochtener Vorreiter in punkto Kinotechnologie und Servicestandards – 2018 und 2019 wurde dies mit den aktuellen Innovationen im Cineplexx Wienerberg (Onyx-LED und Real D Ultimate Screen sowie Barco Flagship-Laser), im Cineplexx Graz, Split, Belgrad und Novi Sad (MX4D), dem IMAX Laser im Cineplexx Donau Zentrum und Apollo und dem ersten Dolby Cinema in Wien im Village Cinema und danach im Cineplexx Millennium City, dem nun mehr vierten Dolby Cinema Standort nach Linz und Salzburg Airport, bestätigt.

Der Beginn der Firmengeschichte erfolgte 1951 mit dem Filmverleih Constantin-Film in Österreich, seit 1985 steht das Unternehmen unter leitender Mitarbeit und Teilhaberschaft beziehungsweise in Folge komplett im Eigentum österreichischer Unternehmer. In den 70er Jahren erfolgte eine bundesweite Ausweitung der Spielstätten unter dem Namen Constantin-Film Kinos. Die Cineplexx Kinobetriebe GmbH ist eine Tochtergesellschaft der 1985 gegründeten Constantin Film-Holding-GmbH, mit über 60 Kinos in 12 Ländern: Österreich, Kroatien, Serbien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina, Montenegro, Nord-Mazedonien, Albanien, Kosovo, Griechenland, Rumänien und Italien. Über 400 Säle mit mehr als 70.000 Sitzen werden betrieben. Der letzte Expansionsschritt erfolgte im Februar 2019 mit dem Kauf der UCI Kinowelt und den damit verbundenen drei Standorten in Österreich. 2019 und 2020 ging die Expansion im SEE-Bereich mit 6 Kinos in Rumänien in eine neue Phase.

Mit rund 1.700 MitarbeiterInnen erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2019 einen Umsatz von mehr als 150 Millionen Euro. 2019 begrüßten die Cineplexx Kinos knapp 13 Millionen Besucher.

Mehr Informationen zu Österreichs führendem Kinobetreiber auf www.cineplexx.at.

Dolby, Dolby Atmos, Dolby Voice, und das Doppel-D-Symbol sind eingetragene Marken von Dolby Laboratories. Dolby Cinema und Dolby Vision sind Marken von Dolby Laboratories. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. DLB-G

Rückfragen & Kontakt:

Cineplexx Pressestelle
ikp Wien GmbH
cineplexx@ikp.at
01/5247790-18

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKW0002