Verkehrsbetriebe Zürich setzen auf Depot-Management-System der PSI

Durchgängiger digitaler Workflow verbessert Fahrzeugverfügbarkeit und Betrieb

Berlin (ots) - Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) haben die PSI Transcom GmbH mit der Implementierung des Depot-Management-Systems PSItraffic/DMS beauftragt. Dieses wird künftig rund 240 Busse und 260 Trams in insgesamt acht Garagen und Depots betriebsübergreifend überwachen und steuern. Zudem werden mit dem DMS nahezu alle Prozesse digitalisiert und automatisiert.

Das Depot-Management-System wird die Fahrzeuge für den täglichen Fahrbetrieb vorbereiten und für ihre entsprechenden Umläufe disponieren. Dabei wird es die Umlaufzuordnung so optimieren, dass die Werkstatt ausgelastet, die Tank- und Reinigungsintervalle wie geplant und benötigt durchgeführt sowie die Stand- und Rangierzeiten und damit die Risiken von Fahrzeugmängeln minimiert werden. Der hierfür eingesetzte Dispositionskern basiert auf der PSI-eigenen Optimierungssoftware Qualicision, die anhand der betrieblichen Randbedingungen im Sekundenbereich eine Lösung findet.

Der Auftrag umfasst auch die Ausstattung der Betriebshöfe und der Fahrzeuge mit Ortungskomponenten.

Mit dem neuen System wird ein durchgängiger digitaler Workflow von der Einfahrt der Fahrzeuge in die Depots, über die Versorgung und Reparatur bis hin zur Abstellung etabliert. Dies verbessert die Fahrzeugverfügbarkeit und steigert die Effektivität und Effizienz des Betriebes und der Werkstätten. Mit dem System soll ebenfalls die künftig komplexere Disposition des E-Bus-Ladeprozesses automatisch unterstützt werden.

Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) sind neben den Schweizerischen Bundesbahnen SBB der größte Anbieter von Transportdienstleistungen im Zürcher Verkehrsverbund (ZVV). Das Unternehmen betreibt den Großteil des öffentlichen Nahverkehrs in der Stadt und im Umland.

Der PSI-Konzern entwickelt eigene Softwareprodukte zur Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 2.000 Mitarbeiter. www.psi.de

Rückfragen & Kontakt:

PSI Software AG
Bozana Matejcek
Konzernpressereferentin
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
Deutschland
Tel. +49 30 2801-2762
Fax +49 30 2801-1000
E-Mail: bmatejcek@psi.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0007