Die erste Gruppe von Absolventinnen des Guerlain X UNESCO "Women for Bees" Programms zusammen mit Angelina Jolie

Paris (ots/PRNewswire) - Die Frauen der ersten Kohorte des unternehmerischen Imkerprogramms "Women for Bees" begannen am 21. Juni ihre Ausbildung am OFA (Französisches Observatorium für Apidologie) in den Hügeln von Sainte-Baume in der Provence. Dieses einmonatige Trainingsprogramm ermöglichte es den Teilnehmerinnen, die theoretischen und praktischen Imkereikenntnisse zu erwerben, die für den Aufbau und die Führung eines nachhaltigen Imkereibetriebs erforderlich sind. Als neue Unternehmerinnen werden diese Frauen Mitglieder einer weltweiten Gemeinschaft von Imkerinnen, die zusammen mit ihren Bienenbeständen die lokale Artenvielfalt stärken und ihr eigenes Wissen weitergeben.

Weitere Informationen zur Multimedia-Pressemitteilung finden Sie unter: https://www.multivu.com/players/uk/8925651-visitmalta-announces-the-maltese-islands-are-welcoming-eu-tourists/

Am letzten Tag ihres Programms diskutierten die Absolventen mit der UNHCR-Sonderbotschafterin und Guerlain-Muse Angelina Jolie ihre Arbeit. Angelina Jolie arbeitet seit zwanzig Jahren in der Flüchtlings- und Naturschutzarbeit und hat aus erster Hand erfahren, welche Auswirkungen die Zerstörung der Umwelt auf die Sicherheit der Menschen und auf die lokalen Gemeinschaften hat. Ihre Stiftung in Kambodscha setzt sich für den Erhalt des tropischen Regenwaldes und der Tierwelt im Samlot-Schutzgebiet ein. Sie hat über viele Jahre hinweg Schulen für Mädchen finanziert, unter anderem in Afghanistan und Kenia, und glaubt fest an die Kraft der Ausbildung und Schulung von Frauen, die dann ihre Fähigkeiten an ihre Gemeinden weitergeben. Während ihres Besuchs bei OFA traf sie die erste Kohorte von Frauen, die das "Women For Bees"-Programm absolvieren. Sie wird weiterhin über Online-Treffen mit Imkerinnen in Kontakt bleiben, die an zukünftigen Wiederholungen des Trainings teilnehmen werden, aber aufgrund der Pandemie diesmal nicht nach Frankreich reisen konnten.

"Women for Bees" schafft ein internationales Netzwerk von Imkerinnen, die ihr wissenschaftliches Wissen und ihr lokales Fachwissen über die entscheidende Rolle der Bienen und der Bestäubung für die Erhaltung der Nahrungsmittelsicherheit auf unserem Planeten weitergeben können. Es umfasst bereits Imkerinnen aus Europa und wird in den nächsten 5 Jahren bis 2025 auf China, Russland, Kambodscha, Äthiopien und viele andere Länder ausgeweitet.

"Wir stellen uns eine Zukunft ohne Bienen als Science-Fiction vor, aber die Bienenpopulationen gehen aufgrund menschlicher Aktivitäten weltweit zurück. Die Folgen für unsere Nahrungsmittelversorgung, für die Artenvielfalt, wenn wir diesen Weg weitergehen, sind apokalyptisch. Als ich anfing, mit Guerlain zu arbeiten, sprachen wir oft über Bienen, und dann begannen wir wirklich darüber zu sprechen, was wir tun könnten, um die Situation zu verbessern - was wir sowohl für die Bienen als auch für die Frauen tun könnten. Diese globale Schwesternschaft, die sich mit diesem "Women for Bees"-Programm bildet, ist sehr spannend." Angelina Jolie

#Guerlain #GuerlainForBees #WomenForBees #InTheNameOfBeauty

https://www.guerlain.com/us/en-us/c/our-commitment-us.html


PRESSEKONTAKT
Özge Cevik
PR und Communication Manager
E-Mail: ocevik@guerlain.fr
Mobil: +491724281035 Entdecken Sie das gesamte Bildmaterial im Guerlain-Presseraum: www.guerlainpressroom.com

Logo https://mma.prnewswire.com/media/1582363/Women_for_Bees_Logo.jpg

Foto https://mma.prnewswire.com/media/1582362/Guerlain_Women_For_Bees.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0024