SJ-Stich: "Impfung muss dorthin kommen, wo junge Menschen sind!"

Sozialistische Jugend fordert bundesweite Möglichkeit für Impfungen in Freibädern, Kinos & Feriencamps

  • Es ist nun die Aufgabe der Bundesregierung dafür zu sorgen, dass der Zugang zur Impfung so niederschwellig wie möglich ist. In jedem Schwimmbad, in jedem Kino, in jedem Feriencamp und an vielen anderen Orten, die besonders von Jugendlichen frequentiert werden, muss es künftig möglich sein, sich impfen zu lassen.
    Paul Stich
    1/2
  • Anfang des Sommers tat der Bundeskanzler so, als wäre die Gefahr für die Gesamtgesellschaft gebannt, obwohl die Delta-Variante bereits im Anmarsch war. Nun zeigt sich das Gegenteil. Mit diesem Zick-Zack-Kurs muss endlich Schluss sein. Junge Menschen in Österreich brauchen verlässliche Informationen statt türkiser PR-Floskeln.
    Paul Stich
    2/2

Wien (OTS) - "Die Pandemie ist noch lange nicht vorbei. Es ist nun die Aufgabe der Bundesregierung dafür zu sorgen, dass der Zugang zur Impfung so niederschwellig wie möglich ist. In jedem Schwimmbad, in jedem Kino, in jedem Feriencamp und an vielen anderen Orten, die besonders von Jugendlichen frequentiert werden, muss es künftig möglich sein, sich impfen zu lassen. sagt Paul Stich, Vorsitzender der Sozialistischen Jugend Österreich (SJ), anlässlich der Berichte, dass die Hälfte der Corona-Neuinfizierten unter 25 seien.

Um die Pandemie gemeinsam zu überwinden, brauche es dabei auch klare und verlässliche Ansagen. "Anfang des Sommers tat der Bundeskanzler so, als wäre die Gefahr für die Gesamtgesellschaft gebannt, obwohl die Delta-Variante bereits im Anmarsch war. Nun zeigt sich das Gegenteil. Mit diesem Zick-Zack-Kurs muss endlich Schluss sein. Junge Menschen in Österreich brauchen verlässliche Informationen statt türkiser PR-Floskeln. Nur so kommen wir sicher durch die Pandemie", so Stich abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend Österreich
Jakob Zuser
SJ-Pressesprecher
+43 664 / 541 70 80
office@sjoe.at
www.sjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001