Nach Reichenauer-Festspiele-Absage: AKNÖ bietet Benefiz-Kulturabend mit Echerer&Hagg

Szenische Lesung im Parkhotel Hirschwang

St. Pölten (OTS) - Nach der Absage der Reichenauer Festspiele auch im heurigen Sommer stehen dutzende KünstlerInnen und MitarbeiterInnen nun schon zum zweiten Mal vor einem Nicht-Engagement. „Das schadet dem Kulturbetrieb der Region, das schadet den Bewohnern, den Hotels, den Betrieben, den Beschäftigten der Region und es schadet den vielen Kulturinteressierten im Land, die sich schon auf die Auftritte gefreut haben“, so AK Niederösterreich Präsident und ÖGB Niederösterreich Vorsitzender Markus Wieser.

Als Ersatz für die abgesagten Reichenauer Festspiele und die enttäuschten Kulturliebhaber setzt die AK Niederösterreich jetzt ein Zeichen und bietet am 13. Juli eine szenische Lesung mit der Schauspielerin und Regisseurin Mercedes Echerer und dem Autor und Schauspieler Nicolaus Hagg an. Die beiden geben den „Gaulschreck im Rosennetz“ von Fritz von Herzmanovsky-Orlando in einer szenischen Lesung zum Besten.

Es handelt sich um einen Benefizabend. Der Veranstalter, die Künstlerin und der Künstler ersuchen um eine freiwilligen Spende zu Gunsten der besonders von der Absage betroffenen MitarbeiterInnen der Reichenauer Festspiele.

Zur Erinnerung: Die AK Niederösterreich ist bereits im Vorjahr eingesprungen und hat innerhalb weniger Wochen den "Reichenauer Kultursommer" ins Leben gerufen. Auch heuer wieder bieten diese Kulturtage im August und September ein abwechslungsreiches und vielfältiges Kulturprogramm für die ArbeitnehmerInnen und Kulturinteressierten im Land.

„Die Region um Reichenau ist bekannt für ihre kulturell wertvollen Sommerkultur. Wir schulden es der Region und ihren BewohnerInnen und Beschäftigten, ein Ersatzprogramm anzubieten, das vor allem qualitativ hochstehend, aber für unsere Mitglieder leistbar ist. Es freut mich, dass wir neben unserem "Reichenauer Kultursommer" auch diesen hochkarätigen Benefiz-Abend für die kulturbegeisterten Menschen im Land anbieten können“, so Wieser.

Wo? Die szenische Lesung von Echerer & Hagg findet im Parkhotel Hirschwang statt (Trautenberg-Straße 1, 2651 Reichenau an der Rax). Das gästefreundlichen Hotel samt wunderbarem Park am Fuße der Rax bietet sich natürlich zur Übernachtung an. www.parkhotelhirschwang.at

Wann? Dienstag, 13. Juli 2021, 19:30 Uhr.

Tickets unter: www.parkhotelhirschwang.at/kultursommer2021

Stars wie der Schauspieler Manuel Rubey, die Kabarettistin Angelika Niedetzky oder Gregor Seberg und Magda Leeb geben im Parkhotel Hirschwang ihre Kunst zum Besten.


Rückfragen & Kontakt:

AK Niederösterreich-Öffentlichkeitsarbeit, Chef vom Dienst
05 7171 21900
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at
AK-Platz 1, 3100 St. Pölten
FB http://facebook.com/ak.niederoesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001