SPÖ-Herr/SJ-Stich: Her mit dem Gratis-Sommerticket für alle unter 26!

SPÖ und SJ kritisieren klimapolitische Blockade der Regierungsparteien im Verkehrsausschuss

Wien (OTS/SK) - “Nach 15 Monaten Pandemie zeigt sich, dass besonders Jugendliche hart von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen sind. Wir brauchen Maßnahmen, die Jugendlichen im Sommer die Lebensfreude zurückgeben. Es ist daher völlig unverständlich, dass sich ÖVP und Grüne nicht für ein kostenloses ÖBB-Sommerticket für alle unter 26 aussprechen“, sagen Julia Herr, SPÖ-Umweltsprecherin, und Paul Stich, Vorsitzender der Sozialistischen Jugend Österreich (SJ). Ein diesbezüglicher Antrag der SPÖ wurde heute im Verkehrsausschuss des Nationalrats vertagt. ****

Ein kostenloses ÖBB-Sommerticket hätte Vorteile auf mehreren Ebenen. “Jugendliche haben psychisch besonders stark unter den Folgen der Corona-Krise gelitten. Mehr als die Hälfte der Schüler*innen litt im Frühjahr unter depressiven Symptomen. Viele arbeitende Jugendliche haben Job oder Ausbildungsplatz verloren. Ein kostenloses ÖBB-Sommerticket würde all diesen Menschen die Möglichkeit für leistbaren Urlaub in Österreich verschaffen. Das ist wichtig, um aus dem gewohnten Umfeld auszubrechen und die Akkus wieder aufzuladen”, so Stich.

Auch aus klimapolitischer Perspektive wäre ein kostenloses ÖBB-Sommerticket laut Herr ein wichtiger Meilenstein. “Im Kampf gegen die Klimakrise braucht es eine Vielzahl an Maßnahmen. Besonders im Verkehrsbereich haben wir in Österreich massiven Aufholbedarf. Die Bundesregierung selbst hat als Ziel ausgegeben, den Sommerurlaub in Österreich per Bahn attraktiver gestalten zu wollen. Ein kostenloses ÖBB-Sommerticket wäre der logische erste Schritt dazu”, so Herr.

“Die Bundesregierung hat die jungen Menschen lange genug gefordert und ihnen das Leben schwer gemacht. Es ist nun an der Zeit, mit einem kostenlosen ÖBB-Sommerticket etwas zurückzugeben. Bei ÖVP und Grünen steht das jedoch leider nicht auf der Tagesordnung” so Stich und Herr abschließend. (Schluss) ls

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1010 Wien
Tel.: 01/53427-275
https://www.spoe.at/impressum/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002