EBCONT IT feiert Pride am Millennium Tower.

EBCONT lässt ab sofort den weithin sichtbaren Wiener Millennium Tower in Regenbogenfarben strahlen.

  • Wir sind ein sehr junges Familienunternehmen und vereinen mit unseren über 500 Mitarbeiter:innen viele Kulturen und Diversitäten. Heuer möchten wir im Pride Month nun auch nach außen ein sichtbares Zeichen für Solidarität mit der weltweiten LGBT+ Community setzen. Es ist die Zeit, die für viele Menschen Hoffnung auf eine bunte, vielfältige Welt ohne Hass und Diskriminierung symbolisiert”
    Johannes Litschauer, Geschäftsführer EBCONT
    1/5
  • Es wäre schön, wenn sich für einen noch größeren Regenbogen auf einem DER Icons Wiens, dem Tower, auch noch andere eingemietete Unternehmen aus dem Tower anschließen würden.
    Johannes Litschauer, Geschäftsführer EBCONT
    2/5
  • Es ist fantastisch, dass wir mit EBCONT Pride Biz Ally #20 begrüssen dürfen. Viele Unternehmen in Österreich haben erkannt, dass LGBT+ Diversity nicht nur für die Mitarbeiter:innen einen Wert darstellt. Employer Branding, Loyalität sowie Kreativität und Innovationsrate werden nachweislich positiv beeinflusst durch Diversity Management.
    Astrid G. Weinwurm-Wilhelm von Pride Biz Austria
    3/5
  • Ich freue mich sehr, als Impulsgeber beim ersten EBCONT Pride Breakfast dabei sein zu können. Es ist schön zu sehen, dass Diversity in Unternehmen immer breitere Unterstützung findet!
    Günther Rieder
    4/5
  • Wir sind noch lange nicht dort, wo wir bei Diversität und Meinungsfreiheit hin müssen, aber ich hoffe, dass unsere Aktion ein relevanter Mosaikstein des großen Ganzen ist und mithelfen wird, einen Umdenkprozess in Gange zu setzen, der mehr in Richtung gegenseitige Akzeptanz und Respekt führen wird!
    Johannes Litschauer
    5/5

Wien (OTS) - Juni ist Happy Pride Month. Und auch der TOP Arbeitgeber 2021 zeigt heuer deutlich Flagge.

Seit Mitte der Woche leuchtet ein Teil der EBCONT-Büros, nämlich der 34. Stock des Millennium Towers in Wien, in Regenbogenfarben.

Johannes Litschauer, Geschäftsführer EBCONT ist stolz auf das klare Statement in die Wiener Nacht: „Wir sind ein sehr junges Familienunternehmen und vereinen mit unseren über 500 Mitarbeiter:innen viele Kulturen und Diversitäten. Heuer möchten wir im Pride Month nun auch nach außen ein sichtbares Zeichen für Solidarität mit der weltweiten LGBT+ Community setzen. Es ist die Zeit, die für viele Menschen Hoffnung auf eine bunte, vielfältige Welt ohne Hass und Diskriminierung symbolisiert”, und er möchte auch andere Mieter des Towers motivieren: „Es wäre schön, wenn sich für einen noch größeren Regenbogen auf einem DER Icons Wiens, dem Tower, auch noch andere eingemietete Unternehmen aus dem Tower anschließen würden.

Das klare und weithin sichtbare Zeichen EBCONTs wird von einem bunten LGBTIQ+ Programm begleitet. Seit Kurzem ist das IT- Unternehmen Partner von Pride Biz Austria, dem Verband zur Förderung der Inklusion von sexueller Diversität in Wirtschaft und Arbeitswelt.

Unternehmensintern steht ein PRIDE Breakfast mit hochkarätigen Impulsgeber:innen wie Günther Rieder, Influencer und Vertreter der LGBT+ Community in Österreich sowie Astrid G. Weinwurm-Wilhelm, Präsidentin von Pride Biz Austria, am Programm. Die EBCONT Mitarbeiter:innen sind aufgerufen, in Bildern oder Kurzvideos „Flagge” oder „Einhorn” zu zeigen. Und im internen Unternehmens Chat sollen Tipps und Tricks Lust auf mehr Wissen machen. Abgerundet wird die Kampagne in den EBCONT Social Media Channels, wo es spannende Einblicke zum Thema geben wird.

Astrid G. Weinwurm-Wilhelm von Pride Biz Austria: „Es ist fantastisch, dass wir mit EBCONT Pride Biz Ally #20 begrüssen dürfen. Viele Unternehmen in Österreich haben erkannt, dass LGBT+ Diversity nicht nur für die Mitarbeiter:innen einen Wert darstellt. Employer Branding, Loyalität sowie Kreativität und Innovationsrate werden nachweislich positiv beeinflusst durch Diversity Management.

Und Günther Rieder ergänzt: „Ich freue mich sehr, als Impulsgeber beim ersten EBCONT Pride Breakfast dabei sein zu können. Es ist schön zu sehen, dass Diversity in Unternehmen immer breitere Unterstützung findet!

Wir sind noch lange nicht dort, wo wir bei Diversität und Meinungsfreiheit hin müssen, aber ich hoffe, dass unsere Aktion ein relevanter Mosaikstein des großen Ganzen ist und mithelfen wird, einen Umdenkprozess in Gange zu setzen, der mehr in Richtung gegenseitige Akzeptanz und Respekt führen wird!” ergänzt Johannes Litschauer.

Rückfragen & Kontakt:

EBCONT Group GmbH
Ilse Merkinger-Boira
66460651591
ilse.merkinger-boira@ebcont.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EBT0001