Kalte Machtübernahme innerhalb Bürgerlisten Oberösterreich (BLOÖ) gescheitert.

Innerparteiliche Differenzen rechtlich bereinigt. Die Obmanndebatte beendet.

Wien/Linz (OTS) - Die kalte Machtübernahme innerhalb der BLOÖ ist gescheitert, da Mittel unter Missachtung der korrekten, rechtlichen Vorgehensweise angewandt wurden.

Zur Chronik der Geschehnisse rund um die Bürgerlisten OÖ: Wie Sie aus Medien entnehmen konnten, fand am 27.Februar 2021 in den Seminarräumen des Hotel Plobergers in Wels der 4. Landesparteitag der BLOÖ in Präsenz statt (siehe Foto). Danach wurde am 28.5.2021 im Schloss Aistersheim die Wahlkreisleitersitzung abgehalten, wir berichteten.

In einer regelkonform stattgefundenen a.o. Vorstandssitzung am 11.06.2021 wurde Dr. Martin Gollner als Obmann der BLOÖ neuerlich bestätigt. Nun, nach seiner Wiederwahl, ist Gollner bereit mit den Opponenten zusammenzuarbeiten: „In Form einer Mediation, unter entsprechender Anleitung eines Profis, sollen sich alle Beteiligten am runden Tisch treffen, um eine Lösung zu finden, die den Bürgerlisten Oberösterreich dient. Ich hoffe nicht, dass es zu einer Abspaltung von der Partei Bürgerlisten Oberösterreich kurz BLOÖ kommt.“, so Gollner. „Gemeinsam können wir die durch Differenzen entstandene negative Außenwirkung wieder in einen positiven Auftritt wenden. Unser Bekanntheitsgrad steigt. Die Bürgerlisten Oberösterreich bleiben bestehen. Ich erhalte viele Rückmeldungen, die mir versichern, wir hätten gute Chancen gestärkt aus dieser Krise hervorzugehen. Damit steigen auch unsere Aussichten bei der Landtagswahl weitere Mandate zu gewinnen.“

"Gemeinsam für Oberösterreich! Gemeinsam für Linz!" so unser Motto zum Wahlkampfauftakt.

Wir haben das Heft in der Hand! Alle Rechte der Bürgerlisten Oberösterreich sind bei uns.

Am Freitag, 25.06.2021 findet um 19:00 Uhr die Vorstandssitzung des Vereins Bürgerlisten Oberösterreich - Politische Akademie statt. Der Verein wurde im Anschluss an die Parteigründung im September 2019 mit seinem Sitz im Büro der BLOÖ (4722 Peuerbach, Maria-Ziegler-Straße 1) etabliert. Seit Bestehen wurden 67 Gemeinderät:innen ausgebildet.

Weitere Fragen werden gerne während der Pressekonferenz der Spitzenkandidat:innen der Bürgerlisten Oberösterreich am 1.7. um 10 Uhr im OÖ. Presseclub in Linz beantwortet.


Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der Bürgerlisten Oberösterreich (BLOÖ)

4722 Peuerbach, Maria-Ziegler-Straße 1

+43 (0)7276/29208

https://www.buergerlisten-ooe.at/

kontakt@buergerlisten-ooe.at

kontakt@wirbuergerlisten-ooe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BUO0001