Zum Inhalt springen

AVISO: Offizieller Besuch der Präsidentin der Republik Kosovo Osmani-Sadriu in Österreich von 22. bis 23. Juni 2021

Wien (OTS) - Am Dienstag, den 22. Juni und Mittwoch, den 23. Juni 2021 empfängt Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Präsidentin der Republik Kosovo Vjosa Osmani-Sadriu zu einem offiziellen Besuch in Österreich. Im Rahmen des Besuches findet auch ein Arbeitsgespräch mit Bundeskanzler Sebastian Kurz statt.

Die Teilnahme an den Medienterminen ist ausschließlich mit gesonderter Akkreditierung für diesen Besuch möglich. Bitte beachten Sie die unten angeführten Hinweise zur Akkreditierung und Medienteilnahme.

Für die Teilnahme an den Medienterminen mit dem Bundespräsidenten ersuchen wir um Vorlage eines gültigen PCR-Tests.

Termine für Medien:

Dienstag, 22. Juni 2021

10.30 Uhr

Eintreffen von Präsidentin Osmani-Sadriu; Begrüßung durch Bundespräsident Van der Bellen und Empfang mit militärischen Ehren

FOTO- und FILMTERMIN vom gekennzeichneten Medienbereich im Inneren Burghof aus

anschl.

gemeinsamer FOTOTERMIN mit Präsidentin Osmani-Sadriu und Bundespräsident Van der Bellen vorm Eingang zur Präsidentschaftskanzlei

Ort: Präsidentschaftskanzlei, Ballhausplatz, 1010 Wien (Einlass in den Medienbereich von 9.45 bis 10.15 Uhr)

12.00 Uhr

PRESSEGESPRÄCH mit Präsidentin Osmani-Sadriu und Bundespräsident Van der Bellen

Ort: Zeremoniensaal, Hofburg, 1010 Wien (Einlass über die Botschafterstiege im Schweizerhof von 11.15 bis 11.45 Uhr)

Mittwoch, 23. Juni 2021

16.30 Uhr

Eintreffen von Präsidentin Osmani-Sadriu im Bundeskanzleramt und Begrüßung durch Bundeskanzler Kurz

FOTO- und FILMTERMIN (nur für Fotografinnen und Fotografen sowie Kameraleute)

anschl.

Arbeitsgespräch von Präsidentin Osmani-Sadriu und Bundeskanzler Kurz

KAMERASCHWENK zu Beginn (nur für Fotografinnen und Fotografen sowie Kameraleute)

Ort: Bundeskanzleramt, Ballhausplatz 2, 1010 Wien (Einlass in das Bundeskanzleramt ab 16.00 Uhr)

Wie üblich wird das Bundeskanzleramt Bilder über seinen Fotoservice unter fotoservice.bundeskanzleramt.at anbieten.

Bilder zu den Terminen mit Bundespräsident Van der Bellen werden auf der Website www.bundespraesident.at veröffentlicht.


HINWEISE ZUR AKKREDITIERUNG UND MEDIENTEILNAHME

Jedes Medium ist eingeladen maximal eine Redakteurin bzw. einen Redakteur zu diesen Medienterminen vor Ort zu entsenden.

Pro TV-Medienunternehmen kann maximal ein Kamerateam teilnehmen.

Auch Fotografinnen und Fotografen können eingeschränkt teilnehmen. Allerdings werden diese gegebenenfalls einzeln oder in kleineren Gruppen und für beschränkte Zeit eingelassen.

Die Teilnahme an den im Besuchsprogramm vorgesehenen Medienterminen ist nur mit einem vom Bundespressedienst für diese Veranstaltung ausgestellten Akkreditierungsausweis möglich.

Anmeldungen zur Akkreditierung sind ab sofort online auf der Website des Bundeskanzleramtes www.bundeskanzleramt.gv.at/akkreditierung möglich.

Die Akkreditierungsausweise, die den Zutritt zu den Medienterminen ermöglichen, werden im Medienakkreditierungsbüro im Inneren Burghof, 1010 Wien (neben dem Ochsentor) ausgegeben.

Bitte beachten Sie, dass bei der Abholung des Ausweises ein gültiger Presseausweis oder das Original des Akkreditivs des beauftragenden Medienunternehmens und ein amtliches Lichtbilddokument (Personalausweis, Reisepass, Führerschein) vorzuweisen sind. Wir ersuchen dringend darum, bei Abholung der Akkreditierungsausweise eine FFP2-Maske ohne Ventil zu tragen.

Ausgabezeiten Akkreditierungsausweise:

Freitag, 18. Juni 2021: 11.00 – 16.00 Uhr

Montag, 21. Juni 2021: 8.00 – 17.00 Uhr

Dienstag, 22. Juni 2021: 8.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch, 23. Juni 2021: 8.00 – 16.00 Uhr

Kontakt Akkreditierung:
federalpressservice@bka.gv.at
Tanja Ćorković

Telefon: +43 1 53115-202338

E-Mail: tanja.corkovic@bka.gv.at

Der Bundespressedienst behält sich vor, gegebenenfalls Akkreditierungsausweise einzuziehen und damit die Akkreditierung zu widerrufen!

Wir ersuchen dringend darum, vor Ort einen Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen einzuhalten und eine FFP2-Maske ohne Ventil zu tragen. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Schutz Ihrer eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, jener der anderen Medienunternehmen sowie der Bediensteten vor Ort. Wir danken für Ihre Kooperation und Ihr Verständnis!

Rückfragen & Kontakt:

Bundespressedienst
Tel: +43 1 53 115 - 202724

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002