EURO 2020: Bis zu 1,6 Millionen sahen Niederlande – Österreich

Am 19. und 20. Juni u. a. mit Portugal – Deutschland und Italien – Wales; die erste EM-Woche sahen 4,7 Millionen Fans in ORF 1

Wien (OTS) - Am Ende waren es null Punkte, aber das Interesse der Fans am gestrigen EM-Spiel Niederlande – Österreich war noch höher als beim Auftaktspiel gegen Nordmazedonien: Bis zu 1,603 Millionen ließen sich das zweite Antreten des Nationalteams bei der EURO 2020 nicht entgehen, im Schnitt verfolgten die zweite Halbzeit 1,543 Millionen bei 55 Prozent Marktanteil (und 65 bzw. 72 Prozent MA in den jungen Zielgruppen). Damit war dieses Match die meistgesehene ORF-Fußball-Übertragung seit dem WM-Finale 2018. Die erste Woche der EURO sahen bisher (weitester Seherkreis) 4,705 Millionen Fußballfans im ORF, das sind 62 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren. Der Live-Stream der ersten Halbzeit des Spiels Niederlande – Österreich erzielte übrigens eine Durchschnittsreichweite von 95.036 und ist damit der reichweitenstärkste ORF-Sport-Live-Stream seit Beginn der Online-Bewegtbild-Messung durch die AGTT.

Topwerte erreichte gestern auch „Heimspiel – Europa am Ball“ – mit 223.000 Reichweite und 72 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe 12–29 Jahre.

Die Gruppenphase geht am Wochenende in die entscheidende Phase, mit Portugal – Deutschland wartet dabei etwa am Samstag, dem 19. Juni, ein weiterer EM-„Kracher“ auf die Fans, für Deutschland heißt es bereits verlieren verboten. Am Sonntag, dem 20. Juni, starten die ersten „Parallel-Spiele“, ORF 1 zeigt dabei Italien – Wales live und danach eine Zusammenfassung von Schweiz – Türkei.

Der ORF-1-Fahrplan am Samstag, 19. Juni

11.50 Uhr: „Legenden-Stammtisch mit Herbert Prohaska“
mit Ernst Baumeister, Franz Hasil, Hans Huber, Gustl Starek

13.15 Uhr: Das war Tag 8

13.45 Uhr: „Heimspiel – Europa am Ball“

14.00 Uhr: Ungarn – Frankreich aus Budapest
Kommentator: Thomas König, Kokommentator Helge Payer, Studio:
Kristina Inhof, Herbert Prohaska, Roman Mählich

17.15 Uhr: Portugal – Deutschland aus München
Kommentator Oliver Polzer, Kokommentator: Helge Payer, Studio:
Bernhard Stöhr, Herbert Prohaska, Roman Mählich

20.15 Uhr: Spanien – Polen aus Sevilla
Kommentator: Boris Kastner-Jirka, Kokommentator Roman Mählich, Studio: Bernhard Stöhr, Herbert Prohaska, Helge Payer

Der ORF-1-Fahrplan am Sonntag, 20. Juni

12.05 Uhr: „Legenden-Stammtisch mit Herbert Prohaska“
Mit Ernst Dokupil, Kurt Garger, Andi Ogris

16.40 Uhr: Das war Tag 9

17.10 Uhr: Italien – Wales aus Rom
Kommentator: Dietmar Wolff, Kokommentator Helge Payer, Studio: Alina Zellhofer, Helge Payer

20.15 Uhr: EM-Studio

21.00 Uhr: Schweiz – Türkei aus Baku (Zusammenfassung) Kommentator: Michael Roscher

Auch das gestrige Streamingangebot zur UEFA EURO 2020 auf ORF-TVthek, sport.ORF.at und ORF Fußball (Web und Apps) – von den Übertragungen der Spiele bis zu den Europameisterschafts-Magazinen – wurde intensiv genutzt: Laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) erzielten die Live-Streams und Video-on-Demand-Angebote gestern Donnerstag, 17. Juni, österreichweit insgesamt 481.000 Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge), 1,5 Mio. Bruttoviews (Videostarts) und ein Gesamtnutzungsvolumen von 20 Mio. Minuten. Der Live-Stream der ersten Halbzeit des Spiels Niederlande – Österreich erzielte dabei eine Durchschnittsreichweite von 95.036 und ist damit der reichweitenstärkste ORF-Sport-Live-Stream seit Beginn der Online-Bewegtbild-Messung durch die AGTT. Fast ebenso stark genutzt wurde der Live-Stream der zweiten Halbzeit mit einer Durchschnittsreichweite von 93.291.

Wer via Web oder App live mit dabei sein will, kann österreichweit alle ORF-TV-Übertragungen über die ORF-TVthek-Live-Streams mitverfolgen, die auch auf sport.ORF.at und ORF Fußball angeboten werden. Die gesamten Spiele sowie Highlights zum Nachsehen gibt es dann jeweils 24 Stunden lang als Video-on-Demand. Als spezielles Service bietet die ORF-TVthek bei ausgewählten Spielen auch Zusatz-Live-Streams mit weiteren Kameraperspektiven an, z. B. Tactical Feeds mit Stadion-Atmosphäre ohne Kommentar oder Team-A- und Team-B-Feeds (Ankommen im Stadion, Bank während des Spiels, etc.). Die Zusatz-Live-Streams sind auch via sport.ORF.at und ORF Fußball abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003