Zusatzvorstellung TRISTAN EXPERIMENT am 22.6. in der Kammeroper

Aufgrund des großen Erfolges und anhaltender Nachfrage bietet das Theater an der Wien eine Zusatzvorstellung am Dienstag, den 22. Juni in der Kammeroper an.

Wien (OTS) - Seit 26. Mai zeigt das „Theater an der Wien in der Kammeroper“ die Neuproduktion des Tristan Experiment von und mit Günther Groissböck in der Doppelfunktion als König Marke und Neo-Regisseur. Für seine erste Regiearbeit erntete der international gefeierte Bass viel Begeisterung von Seiten des Publikums und erhielt für die mit dem Dirigenten Harmut Keil erarbeitete Fassung der Wagner-Oper ausgezeichnete Premierenkritiken. Auch das exzellente Sängerensemble mit Norbert Ernst als Tristan, Kristiane Kaiser als Isolde, Kristján Jóhannesson als Kurwenal/Melot und Juliette Mars als Brangäne sowie das Wiener KammerOrchester erhalten viel Akklamation für ihre Performance.

Aufgrund des großen Erfolges mit acht ausverkauften Vorstellungen in Folge und anhaltender Nachfrage, bietet das Theater an der Wien seinem Publikum eine Zusatzvorstellung am Dienstag, den 22. Juni um 18.30 Uhr in der Kammeroper an.

Intendant Roland Geyer zeigt sich sehr glücklich: „Es freut mich sehr, dass das Wiener Publikum so zahlreich und voller Begeisterung in die Kammeroper strömt. Die Zusatzvorstellung soll ein richtungsweisendes Signal für uns alle sein, dass wir auch weiterhin positiv in die kommende neue Spielzeit blicken. Unser Abonnementverkauf ist sehr gut angelaufen und wir danken unserem treuen Publikum, denn das ist die essentielle Basis für einen erfolgreichen Spielbetrieb.“

Tickets für die Zusatzvorstellung des „Tristan Experiment“ am 22. Juni können ab sofort online auf der Website www.theater-wien.at gebucht werden. Die Tageskasse im Theater an der Wien hat bis 14. Juni Dienstag und Donnerstag von 11.00 bis 16.00 Uhr geöffnet, ab 15. Juni von Montag bis Samstag von 11.00 bis 16.00 Uhr.

Download-Link Pressefotos: https://cloud.vbw.at/index.php/s/Q4nFF4352RfMHaJ

Rückfragen & Kontakt:

Astrid Bader
Vereinigten Bühnen Wien
Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 1 588 30 – 1500 / E-Mail: astrid.bader@vbw.at
www.vbw.at

Sabine Seisenbacher
Theater an der Wien – Pressesprecherin, Leitung Pressebüro
Tel.: +43 1 588 30 - 1520 / E-Mail: sabine.seisenbacher@vbw.at
www.theater-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011