Long-COVID-REHA – SPÖ Silvan bringt Weißen Hof ins Spiel

Wien (OTS/SK) - Da nun Bewegung in das Thema Long Covid-Reha gekommen ist, sieht SPÖ-Nationalratsabgeordneter Rudolf Silvan eine neue Chance für den Weißen Hof der AUVA in Klosterneuburg: „Long-Covid-Reha im Grünen, am Weißen Hof, könnte für viele Patientinnen und Patienten eine schnelle Rückkehr in den Alltag bedeuten!“ NÖ-Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig hat erst kürzlich die fehlenden Kapazitäten für Long COVID-Reha-Patient*innen thematisiert und zu raschem Handeln aufgefordert, da immer mehr Patient*innen immer länger auf einen Reha-Platz warten müssen. Dass diese in ausreichender Zahl vorhanden sind, ist Aufgabe des Dachverbands der Sozialversicherungen. Geht es nach Silvan, könnten diese Kapazitäten in Zusammenarbeit der Sozialversicherungen am Weißen Hof in Klosterneuburg geschaffen werden.****

Für viele Long Covid-PatientInnen ist eine nachhaltige Behandlung im Rahmen eines (stationären) Rehabilitationsaufenthaltes unverzichtbar, damit sie wieder in den beruflichen und sozialen Alltag integriert werden. An diesem schnelleren Einstieg in das Alltagsleben sind nicht nur die Patient*innen selbst, sondern natürlich auch die Arbeitgeber*innen interessiert. „Der Weiße Hof ist durch seine außergewöhnliche Lage im Grünen und seine Sportmöglichkeiten auch für diese Form der Reha geeignet“ so Silvan, der vorschlägt, dass sich alle Beteiligten rasch an einen Tisch setzen sollten, damit diese einmalige Chance genutzt wird. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002