Taborsky/Grießler: Grüner Pass bringt Sicherheit und Reisefreiheit!

Wesentlicher Beitrag zur Wiederbelebung des Städtetourismus

Wien (OTS) - Der EU-weite Grüne Pass bringt ein weiteres, großes Stück Sicherheit und Reisefreiheit für die Wienerinnen und Wiener. "Gerade für eine Tourismusstadt wie Wien ist es enorm wichtig, dass die EU Länder sich nun auch auf einen EU-weiten Start des Grünen Passes geeinigt haben", betonen Europasprecher Hannes Taborsky und Tourismussprecher Markus Grießler anlässlich der gestern erfolgten Einigung, den Grünen Pass Ende Juni EU-weit gültig zu machen.

"Dieser Pass wird größere Reise- und Bewegungsfreiheit für alle Geimpften, Genesenen und Getesteten ermöglichen und so für wirtschaftlichen Aufschwung bei gleichzeitig größerer Sicherheit führen", betont Taborsky. Nach dem früheren, österreichweiten Start ist die nun einheitliche europäische Lösung der nächste große Schritt zur Eindämmung des Virus.

"Der Grüne Pass wird einen wesentlichen Beitrag zur Wiederbelebung des Tourismus in unserer Stadt leisten und damit auch zur Sicherung vieler Arbeitsplätze. Vor allem für Wien als Tourismusstadt ist die nun EU-weit erfolgte Lösung deshalb eine enorme Chance und ein wichtiger Beitrag zum touristischen Neustart unserer Stadt", betont Grießler abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
Mag. Johanna Sperker
Stv. Leitung Kommunikation & Presse
+43 664 859 5710
johanna.sperker@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002