oe24.TV erreicht einen neuen Rekord-Marktanteil von 2,4 Prozent (Werbezielgruppe 12–49)

oe24.TV war gestern Vormittag der am meisten gesehene TV-Sender im Land – Öffnung bringt dem Nachrichtensender noch mehr Zuseher als Lockdown

Wien (OTS) - Nicht nur der Lockdown, auch die Öffnungen bescheren Österreichs neuem Nachrichtensender oe24.TV Rekord-Quoten.

Gestern erreichte oe24.TV in der Werbe-Zielgruppe (12–49) laut Teletest einen Marktanteil von 2,4 Prozent und war am Vormittag von 9 bis 11 Uhr mit 13,2 Prozent Marktanteil sogar der meistgesehene TV-Sender des Landes.

Insgesamt sahen gestern 329.000 Personen (NRW 12+) oe24.TV, was einem Marktanteil von 1,5 Prozent beim Gesamt-Publikum (12+) entspricht.

Heute erwartet oe24.TV einen noch höheren Marktanteil. Der neue News-Sender wird die Öffnung bei Gastronomie, Sport und Kultur mit zehn Reporter-Teams begleiten, live aus mehr als 20 Restaurants berichten und um 13 Uhr auch die Eröffnung des Schweizerhauses durch Kanzler Kurz und Vize Kogler, wie alle Pressekonferenzen und Events des Tages live übertragen.

Besonders bemerkenswert ist, wie sehr oe24.TV in den letzten Tagen seine Position als Nachrichtensender Nummer 1 in Österreich ausgebaut hat. Gestern hatte oe24.TV bereits einen sechs Mal (!) so hohen Marktanteil wie der nächstgrößte österreichische Nachrichtensender (12-49 J.).

oe24.TV-Geschäftsführer Niki Fellner: „Das zeigt, dass die Österreicher die letztklassig manipulative und ehrenrührige Konkurrenz-Kampagne von Puls 24 gegen den Erfolg von oe24.TV und seinen Moderator Wolfgang Fellner komplett ablehnen. In den letzten Tagen haben 50 Prozent des Mitbewerbs zu oe24.TV gewechselt. Die Zustimmung zu oe24.TV war noch nie so stark wie derzeit.“

Quelle: AGTT/GfK Teletest, Evogenius Reporting, Basis Zeitschiene, vorläufig gewichtet

Rückfragen & Kontakt:

Büro Niki Fellner
Tel: 01.58811 DW 6710
m.schwarzhapl@oe24.at

Büro Wolfgang Fellner
Tel: 01.58811 DW 2110
s.spilka@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001