Matura geschafft – und was jetzt?

Die Modul University Vienna eröffnet erstklassige Chancen für internationale Karrieren

Wien (OTS) - Die Modul University Vienna öffnet nach dem langen Lockdown den Campus für ihre Studierenden und somit die Türen für internationales Flair und Begegnungen mit Menschen aus der ganzen Welt.

Die Zeit vor dem Sommer ist für viele Maturanten von Überlegungen geprägt, für welches Studium sie sich im Herbst entscheiden und wie die beruflichen Weichen gestellt werden sollen. Für all jene, die eine internationale Karriere anstreben, bietet die Private Wirtschaftsuniversität die besten Voraussetzungen in den Bereichen Internationale Wirtschaft und Management, Neue Medientechnologie, Data Science und nachhaltige Entwicklung sowie Tourismus, Hotel- und Eventmanagement an. Die Studienangebote an der Modul University Vienna werden darüber hinaus mit Spezialisierungen und neuen Programmen immer an aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen angepasst. Der Mangel an qualifizierten SpezialistInnen im Bereich Data Science stellt derzeit eine große Herausforderung für die Wirtschaft dar. Um diese Nachfrage zu decken, bietet die Privatuniversität ab Herbst 2021 ein auf den Arbeitsmarkt zugeschnittenes Curriculum an. Die Kombination von Data Science und praktischer Anwendung macht das englischsprachige Bachelorstudium einzigartig. Eine interdisziplinäre Ausrichtung mit einer Kombination aus quantitativen Methoden und betriebswirtschaftlichem Wissen ermöglicht ausgezeichnete Karrierechancen.

Gut vorbereitet mit hybridem Lehrsystem und weltweit vernetzt

Um die Umstellung auf hybride Lehre für Studierende und Lehrpersonal zu erleichtern, stellte das Programmmanagement bereits im letzten Jahr zahlreiche Tools für die Online-Lehre zur Verfügung. Während des Semesters gab es einen ständigen Austausch mit den Lektoren bezüglich der geänderten Richtlinien und Empfehlungen, die kontinuierlich weiterentwickelt wurden. Somit ist das Format Hybridlehre nunmehr bestens eingespielt. Dass die Studierenden unter den einzuhaltenden Sicherheitsmaßnahmen die Möglichkeit des Präsenzunterrichts jetzt wieder sehr gerne annehmen und sich freuen, ihre KommilitonInnen zu sehen ist nicht verwunderlich, berichtet Lisa Lehensteiner, Design & Marketing Manager an der Modul University Vienna: „Die MU hat für den Online- Unterricht und auch für die Studentenservices viel positives Feedback bekommen, aber die Studenten wünschen sich wieder face-to-face-Begegnungen und persönlichen Austausch am Campus. Sobald die Einreisebestimmungen es zulassen, werden wir auch wieder mehr Studenten aus dem nicht EU-Raum am Campus in Wien begrüßen können. Bis dahin werden für jene internationalen Studenten in unterschiedlichen Zeitzonen Vorlesungen aufgezeichnet und über die Lernplattform zur Verfügung gestellt. Bei Prüfungen versuchen wir weitestgehend individuelle Lösungen für die momentanen Online-Studenten zu finden.“

Beratung und Informationen für Interessierte

Für all jene, die überlegen, ab Herbst ein Studium an der Modul University Vienna zu starten, stehen die MitarbeiterInnen der Modul University in Wien für Beratungen und Informationen gerne für einen persönlichen Termin – entweder am Campus oder Online - zur Verfügung:
Telefonisch unter +43 / 1 / 3203555 105 oder per E-Mail: recruitment@modul.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

Lisa Lehensteiner
Kommunikation und Marketing
Modul University Vienna
Am Kahlenberg 1, 1190 Wien
T +43 / 1 / 3203555 109
E lisa.lehensteiner@modul.ac.at
W www.modul.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | T590001