AVISO: Medientermin zu Schwerpunktaktionen gegen Extremismus und Kriminalität

Wien (OTS) - Am Montag, 17. Mai 2021, findet folgender Medientermin mit Innenminister Karl Nehammer und dem Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, Franz Ruf, im Innenministerium statt:

09.00 Uhr

PRESSEKONFERENZ zu Schwerpunktaktionen gegen Extremismus und Kriminalität

Ort: Festsaal im Bundesministerium f. Inneres, 1010 Wien – Einlass/Eingang Herrengasse 7

HINWEISE ZUR MEDIENTEILNAHME:

Um bestmöglich vor der Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus zu schützen, müssen Journalistinnen und Journalisten das negative Ergebnis eines Antigen-Tests auf SARS-CoV-2 vorweisen, dessen Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf, oder eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2 (PCR-Test), dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf.

Journalistinnen und Journalisten können auf Wunsch auch unmittelbar nach dem Zutritt ins Innenministerium einen Antigen-Selbsttest (Spucktest) kostenlos in den Räumlichkeiten des Innenministeriums durchführen. Sollte dieses Angebot in Anspruch genommen werden, ist die Anwesenheit bereits eine Stunde vor Beginn des Pressetermins erforderlich.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Inneres
Abteilung I/5 - Öffentlichkeitsarbeit
Pressestelle
+43 (0) 1-531 26 - 24 88
pressestelle@bmi.gv.at
bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0003