ÖAMTC: Staus wegen Demonstration in Wien

Ring gesperrt

Wien (OTS) - Samstagmittag, 15. Mai 2021, ab etwa 12 Uhr, müssen Verkehrsteilnehmer laut ÖAMTC wegen einer Demonstration auf der Zufahrt in die Innenstadt mit Staus und Zeitverlusten rechnen.

Nach derzeitigem Stand wird der Ring zwischen Schwarzenbergplatz und Schottenring/Franz-Josefs-Kai gesperrt. Die Route verläuft vom Karlsplatz – Kärntner Straße – Ringstraße – Maria Theresien-Platz (Zwischenkundgebung) – Ringstraße – Schottenring 7 (Zwischenkundgebung) – Ringstraße bis U-Bahnstation Schottenring. Es werden etwa 1000 Teilnehmer erwartet. Ende der Veranstaltung etwa 15 Uhr.

Die ÖAMTC-Experten raten allen Verkehrsteilnehmern, den Innenstadtbereich etwa über den Gürtel oder entlang des Donaukanals zu umfahren. Staus und Zeitverluste sind auf Ring, Franz-Josefs-Kai, Zweierlinie in beiden Richtungen, Rennweg, Prinz-Eugen-Straße, Favoritenstraße, Rechte Wienzeile, Linke Wienzeile, Burggasse, Währinger Straße oder Alser Straße einzuplanen.

Alle Wien-Themen: www.oeamtc.at/wien
Verkehrsinformationen unter www.oeamtc.at/verkehrsservice
Features wie z.B. eine Alternativroute bei starken Verzögerungen. Mehr dazu unter www.oeamtc.at/trafficalert oder in der ÖAMTC App.

(Schluss)
Lasser/Dittrich

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001