Berufsfeuerwehr Wien bei Großbrand in Landstraße

Mehrere Menschen aus Wohnhaus evakuiert

Wien (OTS/RK) - Die Berufsfeuerwehr ist seit 15.30 Uhr wegen eines Großbrandes in einem Mehrparteienhaus am Sebastianplatz im 3. Bezirk im Einsatz. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort schlugen bereits Flammen aus dem Fenster einer Wohnung. Die Brandbekämpfung wurde unverzüglich aufgenommen, mehrere Menschen mussten wegen des stark verrauchten Stiegenhauses und geöffneter Fenster aus dem Haus gerettet werden. Atemschutztrupps brachten die BewohnerInnen mittels Schiebleitern ins Freie. Mehrere Personen wurden verletzt und von der Berufsrettung Wien versorgt, die auch mit dem Katastrophen-Zug zum Einsatzort angerückt war. Die Berufsfeuerwehr ist mit 14 Fahrzeugen und 60 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Pressefotos in Kürze abrufbar unter www.wien.gv.at/pressbilder

(Forts. mögl.) sep

Rückfragen & Kontakt:

MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz
Diensthabender Presse- und Informationsoffizier
0676 811868122
pressestelle@ma68.wien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018