Energiesektor: Rechtsanwalt Dr. Franz Althuber zieht in den Naftogaz-Aufsichtsrat ein

Als Mitglied des Kontrollorgans der Gesellschaft wird er dabei insbesondere für die Beratung und Überwachung des Vorstandes der Gesellschaft zuständig sein.

Die Übernahme dieser Aufgabe ehrt mich und es freut mich, dass mir die Aktionäre ihr Vertrauen geschenkt haben
Dr. Franz Althuber, Rechtsanwalt und Gründungspartner der Sozietät ALTHUBER SPORNBERGER & PARTNER

Wien (OTS) - Dr. Franz Althuber (45), Rechtsanwalt und Gründungspartner der Sozietät ALTHUBER SPORNBERGER & PARTNER, wurde in den Aufsichtsrat der Naftogaz Austria AG, der österreichischen Konzerngesellschaft der staatlichen ukrainischen Naftogaz-Gruppe, berufen.

Die Übernahme dieser Aufgabe ehrt mich und es freut mich, dass mir die Aktionäre ihr Vertrauen geschenkt haben, so Dr. Franz Althuber, der als ausgewiesener Experte schwerpunktmäßig Unternehmen und deren Leitungsorgane im Steuer-, Bilanz- und Gesellschaftsrecht sowie in Fragen des steuer- und gesellschaftsrechtlichen Risikomanagements berät. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist er unter anderem Lehrbeauftragter und Dozent an der Universität Wien sowie Mitherausgeber der ZSS (Zeitschrift für Steuerstrafrecht und Steuerverfahren).

Die 1991 gegründete Naftogaz-Gruppe ist der staatliche ukrainische Energiekonzern und im Öl- sowie Gasmarkt tätig. Mit rund 170.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern rund 1/8 des Bruttoinlandsproduktes der Ukraine. www.naftogaz.com.

Rückfragen & Kontakt:

ALTHUBER SPORNBERGER & PARTNER
Rechtsanwälte GmbH
1010 Wien, Doblhoffgasse 9
T: +43 1 361 90 90
F: +43 1 361 90 90-99
E: office@asp-law.at
www.asp-law.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0015