Vorfreude auf das große „Starmania 21“-Finale am 7. Mai live in ORF 1

Die „Starmaniacs“ im Sommer live on Tour in Österreich

Wien (OTS) - Für Anna Buchegger, Vanessa Dulhofer, Tobias Hirsch oder Fred Owusu ist der Sieg zum Greifen nah – sie treten am Freitag, dem 7. Mai 2021, um 20.15 Uhr live in ORF 1 beim großen „Starmania 21“-Finale an. Diesmal entscheidet einzig und allein das Publikum, wer als Sieger/in des größten Gesangswettbewerbs des Landes hervorgeht. Die Zuschauerinnen und Zuschauer können mittels Televoting – unter 09010 5909 und der jeweiligen Startnummer (€0,50/Anruf/SMS) – in drei Runden für ihre Favoritin bzw. ihren Favoriten stimmen. Die vier „Starmaniacs“ gehen mit ihrem „Best Song“, die Top drei dann mit dem „Jury-Song“ und schließlich die Top zwei mit ihrem selbst komponierten „Winner-Song“ ins Rennen um die Gunst des Publikums. Außerdem gibt es beim „Starmania 21“-Finale ein Wiedersehen mit den ausgeschiedenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die einen Gruppensong performen.

Apropos Wiedersehen: Das gibt es mit Vanessa Dulhofer, Tobias Hirsch, Anna Buchegger, Fred Owusu, David Mannhart, Allegra Tinnefeld, Julia Wastian, Teodora Špirić, Stefanie Mayer, Johannes Pietsch, Mert Cosmus, Laura Kožul und Philip Piller bei der großen „Starmania 21“-Live-Tour durch Österreich im Sommer 2021.

Beim „Starmania“-Finale kann das Publikum leider nicht im Studio dabei sein, mit dem umfangreichen Merchandising-Angebot haben Zuseher/innen die Möglichkeit, ihr eigenes Wohnzimmer mit der nachhaltig produzierten Trinkflasche, Upcycling-Taschen u. v. m. in eine Fan-Arena zu verwandeln.

Vorfreude bei den „Starmania 21“-Finalistinnen und -Finalisten

Anna Buchegger über ihren Einzug ins „Starmania 21“-Finale: „Ich habe nicht damit gerechnet, im Finale zu stehen. Mein Gefühl war, dass ich die erste Runde schaffe und damit war mein Ziel eigentlich erreicht. Es ist voll cool, weil ich öfters auf dieser Bühne stehen habe dürfen, aber es ist natürlich auch eine große Herausforderung.“ Und weiter: „Ich würde mich freuen, den eigenen Song spielen zu dürfen, freue mich aber auch für die anderen, wenn sie so weit kommen, denn das ist auf jeden Fall das Highlight für alle von uns.“ Das Gefühl vor dem Finale: „Noch bin ich voll entspannt, aber die Aufregung kommt sicher noch.“ Und über die bevorstehende Tour: „Ich freue mich auf nichts mehr als auf das Publikum. Es ist megacool, wenn man sieht, dass sich die Leute freuen und es ist super, wenn man live dabei ist und das hautnah spürt.“

Ob Vanessa Dulhofer mit einem Finaleinzug gerechnet hätte? „Null! Ich habe mir vorgestellt, dass es richtig cool wäre, wenn es passiert, aber ich bin überhaupt nicht davon ausgegangen. Jetzt ist das einfach wunderschön und es gibt für mich kein Wort, das das Gefühl beschreiben könnte – außer vielleicht ‚magisch‘. Ins Finale gehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Ich freue mich am meisten darauf, wieder auf dieser Bühne zu stehen – aber diesmal leider sicher zum letzten Mal.“ Und über die Tour im Sommer: „Es gibt nichts Cooleres, vor allem weil mir die anderen Kandidatinnen und Kandidaten so wichtig sind und ich dann nochmal mit ihnen Musik machen darf. Und auf jeden Fall freue ich mich auf das Live-Publikum, dann sehe ich die Menschen, die ich im Moment über den Bildschirm erreichen will, in echt.“

Tobias Hirsch über seinen Einzug ins „Starmania 21“-Finale: „Ich habe auf keinen Fall damit gerechnet, dass ich bis ins Finale komme – das war sehr überraschend. Ich hatte im Jänner vor und nach dem Recall das Gefühl, dass ich hier vielleicht gar nicht reinpasse, und umso schöner ist es für mich, dass es jetzt doch so ist!“ Und weiter: „Vor dem Finale fühle ich mich sicherer als sonst – ich bin auch nicht so nervös, mache mir keinen Druck – der Finaleinzug ist schon ein Sieg für mich. Ein wunderschöner Abschluss dieser Reise wäre natürlich, wenn ich am Freitag so weit komme, dass ich auch noch mein eigenes Lied singen darf.“ Ein Wiedersehen mit Tobias Hirsch gibt es auf jeden Fall im Sommer bei der „Starmania 21“-Tour: „Live vor Publikum und mit den anderen Kandidatinnen und Kandidaten bei der Tour auf der Bühne zu stehen, das wird richtig cool.“

Ob Fred Owusu mit seinem Einzug ins Finale gerechnet hat? „Nein, niemals habe ich damit gerechnet. Nach der ersten Runde war ich schon super zufrieden, weil ich meine Schüchternheit abgelegt habe. Und dann bin ich von Woche zu Woche immer weitergekommen – das hat mich überrascht. Über das Gefühl vor dem Finale: „Ich bin gerade auf Energiesparmodus und teile mir alles gut ein, damit ich am Freitag 200 Prozent geben kann. Alles geht wie immer nach meinem Motto ‚Was passiert, passiert‘. Aber die Aufregung kommt am Freitag ganz sicher. Und über die „Starmania 21“-Tour: „Ich freue mich extrem darauf! Vor allem auf die Interaktion mit dem Publikum, auf die Leute, die mitfiebern und mittanzen. Und ich freue mich auf das Wiedersehen mit den anderen, mit ihnen eine coole Show zu kreieren ist etwas Besonderes.“

„Starmania 21 – Live on Tour”

Vanessa Dulhofer, Tobias Hirsch, Anna Buchegger, Fred Owusu, David Mannhart, Allegra Tinnefeld, Julia Wastian, Teodora Špirić, Stefanie Mayer, Johannes Pietsch, Mert Cosmus, Laura Kožul und Philip Piller – diese „Starmaniacs“ gehen im Sommer auf große Live-Tour durch Österreich. Bei den Open-Air-Konzerten in Linz, Innsbruck, Wien, Graz und St. Pölten präsentieren sie – unter Einhaltung aller dann geltenden Sicherheitsmaßnahmen – ein Hitfeuerwerk der Sonderklasse mit ihren Songs aus den Finalshows, Duetten und Gruppennummern. Abgerundet werden die Live-Events mit einem eigens arrangierten Opening, Rückblicken auf die Highlights & die bewegendsten Momente der Show und auch eigenen Songs der „Starmaniacs“. Tickets sind auf oeticket.com sowie in allen Oeticket-Vorverkaufsstellen und via ticket@nxp.at erhältlich. Im Falle einer coronabedingten Absage der Tour oder einzelner Konzerte wird der Ticketpreis rückerstattet.

„Starmania 21 – Live on Tour“ – die Tourdaten (Beginn jeweils 17.00 Uhr):
Samstag, 31. Juli: Linz – Jahrmarktgelände Urfahr
Samstag, 7. August: Innsbruck – Olympiaworld
Freitag, 13., und Samstag, 14. August: Wien – Galopprennbahn Freudenau
Samstag, 21. August: Graz – Freiluftarena B (Messegelände) Samstag, 28. August: St. Pölten – VAZ St. Pölten

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001