Alles Gute, Birgit Denk! ORF-III-Gala zum 50. Geburtstag mit Stars wie Willi und Lukas Resetarits, Ina Regen u. v. m.

Danach: „Birgit Denk & die Novaks“ mit Kabarettlieder der 50er – am 13. Mai ab 20.15 Uhr

Wien (OTS) - Als Moderatorin des musikalischen ORF-III-Late-Night-Formats „DENK mit KULTUR“ sorgt Birgit Denk seit 2014 mit Schmäh und Charme für beste Unterhaltung, entlockt ihren Gästen das ein oder andere Geheimnis und bittet danach zur gemeinsamen Gesangseinlage auf die Bühne. Seit 2000 ist sie Frontfrau der Band „DENK“ und machte sich schon zuvor auch als Songschreiberin u. a. an der Seite von Willi Resetarits einen Namen. Am 14. Mai feiert die Dialektmusikerin ihren 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass veranstaltet ORF III im Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses eine Geburtstagsgala, bei der eines nicht zu kurz kommt: die Gaudi.

Unter dem Titel „Birgit Denk & Friends – Die Gala zum 50. Geburtstag“ lädt ORF-III-Moderatorin Ani Gülgün-Mayr am Donnerstag, dem 13. Mai 2021, um 20.15 Uhr Birgit Denk samt Band, Freunden und Kollegen aus Kabarett, Musik und Schauspiel zu einem unterhaltsamen Abend. Neben Überraschungsgästen und musikalischen Einlagen sorgen Highlights der Show sowie noch nie im TV gezeigte Szenen der „DENK mit KULTUR“-Aufzeichnungen für ein abwechslungsreiches Programm. Mit der Jubilarin feiern u. a. die Brüder Lukas und Willi Resetarits, Norbert Schneider, Nadja Maleh, Ina Regen und viele mehr.

Nähere Details zur Gala und Stimmen der Beteiligten:

Aufgezeichnet wurde die Geburtstagsgala bereits am Samstag, dem 1. Mai. Im Rahmen des schwungvollen Abends antwortet Birgit Denk u. a. auf die Frage, was das schönste Geschenk zu ihrem 50. Geburtstag ist:
„Der heutige Abend hier, das meine ich ernsthaft. Ich falle aus bekannten Gründen um sämtliche Partys um, und deshalb denk‘ ich mir, das ist heute meine Party. Alle sind gut gelaunt, die Ani macht es hervorragend, mein Teddybär ist da zum Knuddeln, ich darf mit Freunden tratschen und singen – das ist ein Privileg und deshalb danke dafür.“

So trifft Birgit Denk auf den Helden ihrer Jugend, Lukas Resetarits, dessen Latzhosen, die er als „Major Kottan“ zu tragen pflegte, ihr bis heute nachhaltig in Erinnerung geblieben sind und wie durch ein Wunder auch bei der Gala eine Rolle spielen. Begegnet ist Birgit Denk ihrem Idol jedoch weit früher – als ca. Fünfjährige im „Stand Up Club“ in Fischamend. „Sie ist im ‚Stand Up Club‘ auf Hüfthöhe herumgerannt und schon damals war sie wie jetzt: sehr selbstbewusst, nicht so ein schüchternes Kind, goschert“, erinnert sich Lukas Resetarits an diese Zeit zurück. Gemeinsam mit seinem Bruder Willi Resetarits gratuliert er der Musikerin mit einem kroatischen Ständchen, das die beiden extra für sie einstudiert haben. Später ist Birgit Denk auch im Duett mit Willi Resetarits und der Nummer „Wea is er“ zu erleben.

Auch Freundin und Kollegin Ina Regen ist Teil der Gratulierenden und richtet in der Gala folgende Worte an Birgit Denk: „Ich bin so froh, dass es Frauen gibt wie dich, die einfach sagen ‚Ich mach was ich will und ich hol mir vom Leben das, was ich haben will, und ich zeige das auch in meiner Musik‘. Das ist so wahnsinnig inspirierend. Hätte es dich und den Dialekt nicht gegeben, weiß ich nicht, ob es mich heute so geben würde.“ Im Duett lassen die beiden die Hymne „Für immer jung“ von André Heller und Wolfgang Ambros erklingen.

Dass sich aus einem Sendungsbesuch bei „DENK mit KULTUR“ auch Freundschaften entwickeln können – nicht nur unter den Sendungsgästen, sondern vor allem zwischen Gast und Moderatorin – beweisen Norbert Schneider und Nadja Maleh, die sich selbstverständlich nicht nehmen lassen, Birgit Denk zum runden Geburtstag zu gratulieren. Im Duett mit Schneider lässt Denk außerdem Austropop-Legende Georg Danzer mit dessen Lied „Oide – I hoid auf di“ hochleben.

In Zuspielungen gratulieren weiters die Kabarettisten Thomas Stipsits und Roland Düringer, die ORF-Kolleginnen und -Kollegen Ingrid Thurnher und Dirk Stermann, die Musiker/innen Christina Stürmer, Jazz Gitti, Pizzera & Jaus, Reinhold Bilgeri u. v. m.

Zum großen Gala-Finale erwartet das Publikum eine Weltpremiere: das unveröffentlichte „DENK“-Lied „Erdbeeren und Musik“, musikalisch begleitet von Willi Resetarits und Norbert Schneider.

Noch mehr Unterhaltung und Musik Marke Denk folgt anschließend an die TV-Gala, um 23.35 Uhr, wenn „Birgit Denk & die Novaks“ zahlreiche „Kabarettlieder der 50er“ zum Besten geben – mit Stücken von Georg Kreisler, Hugo Wiener, Cissy Kraner, Helmut Qualtinger, Hermann Leopoldi und Gerhard Bronner.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007