Brexit: AktionsGemeinschaft startet europaweite Petition für Studienaufenthalte in GB

ÖH-Vorsitzende Sabine Hanger und EU-Abgeordneter Alexander Bernhuber fordern Einführung eines Ersatzprogramms für europäische Studierende.

Wien/Brüssel (OTS) - “Unsere Generation ist in einem Europa der Möglichkeiten aufgewachsen, in einem Europa ohne Grenzen. Dass durch den Rückzug Großbritanniens aus dem Erasmus-Programm nun genau im Hochschulsektor eine solche Grenze eingezogen wurde, ist ein verheerender Schlag für alle momentanen und künftigen Studierenden in Europa”, so Sabine Hanger, Obfrau der AktionsGemeinschaft und Vorsitzende der Österreichischen Hochschüler_innenschaft.

Erasmus gibt Studierenden die Möglichkeit, mit finanzieller Förderung und unproblematischer Anrechnung in Großbritannien zu lernen und zu leben. Dass diese Möglichkeit nun wegfiele, dürfe für die europäischen Studierenden keine Option sein, so Hanger weiter. “Deshalb haben wir als AktionsGemeinschaft eine Petition im Europäischen Parlament eingereicht und freuen uns, mit dem EU-Parlamentarier Alexander Bernhuber einen prominenten Unterstützer unserer Kampagne auf europäischer Ebene mit im Boot zu haben. Es braucht dringend eine Lösung im Sinne eines Erasmus-Ersatzprogramms mit Großbritannien!”

“Als jüngster Abgeordneter der größten Fraktion im Europäischen Parlament begrüße ich die Initiative der AktionsGemeinschaft, hier für ein Ersatzprogramm einzustehen. Der Austritt Großbritanniens darf nicht dazu führen, dass Studierende einen Nachteil erlangen!”, so der EU-Abgeordnete Alexander Bernhuber von der ÖVP. Bernhuber, der 2015 selbst ein Praktikum im Zuge von Erasmus durchgeführt hat und sich im EU-Parlament für die Weiterführung und Entwicklung von Erasmus einsetzt, bedankt sich für das Engagement der ÖH-Vorsitzenden: “Ich hoffe, dass die Forderung von der Kommission gehört wird und so Studierenden weiterhin die Möglichkeit geboten wird, ein Auslandssemester oder Praktikum in Großbritannien zu verbringen.”

Hier geht’s zur Petition: https://aktionsgemeinschaft.at/wp/erasmus-ersatzprogramm/

Das europäische Mobilitätsprogramm Erasmus besteht seit über 30 Jahren, und gilt als das Best-Practice Programm schlechthin. In dieser Zeit haben knapp 4,5 Mio. Studierende in Europa die Möglichkeit wahrgenommen, in einem der 33 Partnerländer zu studieren. Das Vereinigte Königreich ist eine der Top3-Destinationen für österreichische Studierende.

Rückfragen & Kontakt:

Florida Kleebinder
Pressesprecherin
Tel.: 0660 486 22 57
Mail: florida.kleebinder@aktionsgemeinschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGP0001