DirectBooks setzt die Erweiterung der Plattform um Euro- und Sterling-Investment-Grade-Geschäfte fort

London und New York (ots/PRNewswire) - Ernennung eines Europachefs bekannt gegeben

DirectBooks(TM), das Kapitalmarktkonsortium, das gegründet wurde, um die globalen Finanzierungsmärkte zu optimieren, gab heute den Start von Euro- und Sterling-Investment Grade-Deal-Ankündigungen auf der DirectBooks-Plattform bekannt. Die DirectBooks-Plattform startete im 4. Quartal 2020 mit einer Deal-Ankündigungsfunktionalität für US-Dollar-Investment-Grade-Emissionen weltweit, mit einem gemeinsamen Satz von strukturierten Deal-Daten und Dokumentenzugang für institutionelle Investoren.

Im Rahmen der europäischen Expansion gab DirectBooks auch die Ernennung von Duncan Phillips zum Geschäftsführer und Leiter der Europaabteilung bekannt. Duncan wird in London ansässig sein und das britische Büro sowie die Entwicklung eines funktionsübergreifenden europäischen Teams leiten.

Zuvor war Duncan 15 Jahre lang bei Citi tätig, mit Aufgaben im Bereich Debt Syndicate in London, Tokio und Hongkong. Später bekleidete er Führungspositionen als Global Head of Capital Markets bei Ipreo und Chief Commercial Officer bei Nivaura, einem in London ansässigen Start-up, das sich auf die Automatisierung von Kapitalmarkt-Workflows konzentriert.

"Die Aufnahme von Euro- und Sterling-Deal-Ankündigungen in die Plattform ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Entwicklung des DirectBooks-Angebots", sagt DirectBooks-CEO Rich Kerschner. "Wir freuen uns auch, das Wachstum unseres Unternehmens mit der Hinzunahme von Duncan fortzusetzen, um unser Büro in Großbritannien und die europäische Expansion zu leiten."

"Ich freue mich, an diesem wichtigen Punkt in der Entwicklung der Plattform zu DirectBooks zu stoßen", so Duncan Phillips. "Ich freue mich darauf, das Team aufzubauen und mit unserer Buy-Side- und Sell-Side-Community zusammenzuarbeiten, um den Workflow für Primäremissionen weiterzuentwickeln."

DirectBooks vereinfacht den primären Emissionsprozess für festverzinsliche Wertpapiere, indem es die Kommunikationsabläufe für Underwriter und institutionelle Investoren rationalisiert. Die Plattform wird weiter ausgebaut, um die Kommunikation von Order- und Allokationsinformationen sowie von Anleitungen zur Absicherung zu optimieren. Die Plattform wird im Laufe des Jahres um hohe Ertrags- und Wachstumsmarktemissionen erweitert.

INFORMATIONEN ZU DIRECTBOOKS

DirectBooks nutzt seine Technologieexpertise und Marktkenntnis, um die globalen Finanzierungsmärkte zu optimieren. Wir vereinfachen den primären Emissionsprozess für festverzinsliche Wertpapiere, indem wir die Kommunikationsabläufe für Underwriter und institutionelle Anleger optimieren. DirectBooks wurde von 9 globalen Banken gegründet, bestehend aus Bank of America (NYSE:BAC), Barclays (NYSE:BCS), BNP Paribas (FR:BNP), Citi (NYSE:C), Deutsche Bank (NYSE:DB), Goldman Sachs (NYSE:GS), J.P. Morgan (NYSE:JPM), Morgan Stanley (NYSE:MS), Wells Fargo (NYSE:WFC). Eine vollständige Liste der teilnehmenden Banken finden Sie auf unserer Website. Weitere Informationen finden Sie unter www.DirectBooks.com.

Rückfragen & Kontakt:

:
Chris Rodriguez
Chris.Rodriguez@DirectBooks.com
(848) 888-7704
Logo - mma.prnewswire.com/media/1178546/DirectBooks_Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003