Kundgebung anlässlich Atomgespräche in Wien

Exiliraner fordern Verurteilung des iranischen Regimes

Wien (OTS) - Zeitgleich mit den Verhandlungen über das Atomabkommen mit dem Iran halten in Wien lebende Iraner und Anhänger des Nationalen Widerstandsrates des Iran eine Kundgebung ab, um die Verurteilung des Regimes für sein ruchloses Verhalten und insbesondere sein Bestreben nach Atomwaffen zu fordern.

Die Teilnehmer werden auf die dreisten Verstöße des klerikalen Regimes gegen das Atomabkommen, die militärischen Dimensionen des Nuklearprogramms, sein Programm für ballistische Raketen, sein Verhalten als Hauptsponsor des Terrorismus, insbesondere in Europa und seine offensichtlichen Verstöße gegen die Menschenrechte aufmerksam machen. Die Teilnehmer fordern resolute und praktische Schritte ohne Zugeständnisse, um den Bedrohungen der Mullahs zu begegnen.

Kundgebung in Wien

Datum: 09.04.2021, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort: Kärntner Ring 10, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ehsan Ayatollahi
Tel: +4369914054869

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MOF0001