„Vera“ mit Patrick Budgen, House of Riddim und Friedrich Mülln

Am 9. April um 21.20 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Außergewöhnliche Menschen und ihre Geschichten bei „Vera“ – am Freitag, dem 9. April 2021, sind ORF-Wien-Moderator Patrick Budgen, die niederösterreichische Band House of Riddim und Tierschützer Friedrich Mülln um 21.20 Uhr in ORF 2 zu Gast bei Vera Russwurm.

Die Gäste von „Vera“ am 9. April

Patrick Budgen, der für seine „fundierte, ruhige Information in der Terrornacht von Wien“ vom Branchenmagazin „Der Österreichische Journalist“ bei der heurigen Journalist-des-Jahres-Wahl mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wurde, spricht über sein schwerstes Jahr – mit Lymphdrüsenkrebs. In seinem neuen Buch „Einsiedlerkrebs“ erzählt er, wie im Leben oft alles anders kommt, als man es erwartet hat.

Niederösterreichische Band im neuen James-Bond-Film „Keine Zeit zu sterben“: Als die Anfrage dazu an die Band House of Riddim aus Karlstetten bei St. Pölten per Mail eintrudelte, hielt Bandleader Sam Gilly diese für einen Scherz und löschte sie zunächst einmal, ohne sie zu lesen ...

Außerdem: Dem Wahnsinn der Massentierhaltung auf der Spur: Der Undercover-Tierschützer Friedrich Mülln erklärt, wie er die elenden Zustände bei der industriellen Tierhaltung aufdeckt und mit welchen gerichtlichen Konsequenzen die Tierhalter dann oft zu rechnen haben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006