Lkw-Kettenpflicht auf sechs Straßenabschnitten

Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee im Mostviertel

St. Pölten (OTS) - Am heutigen Donnerstag präsentieren sich die Fahrbahnen der Straßen in Niederösterreich größtenteils trocken bis nass, in den höheren Lagen ab etwa 500 Metern im Wald-, Most- und Industrieviertel muss mit matschigen Fahrbahnen bzw. Schneefahrbahnen gerechnet werden. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze sind überall im Gange.

Kettenpflicht besteht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 20 über den Annaberg und den Josefsberg, der B 21 über den Ochsattel und das Gschaid, der B 23 über den Lahnsattel und der B 71 über den Zellerrain. Nach wie vor gesperrt ist der Grenzübergang in die Slowakei an der L 3016 bei Angern an der March. Im Raum Lilienfeld, Amstetten, Gaming, Haag, St. Peter in der Au, Scheibbs, Waidhofen an der Ybbs und Persenbeug sowie in höheren Lagen des Dunkelsteiner- und Wienerwaldes kommt es abschnittsweise zu Schneeverwehungen.

Die Temperaturen bewegten sich heute in der Früh zwischen -6 Grad in Groß Gerungs und +3 Grad in Spitz. Die Neuschneemengen betragen im Waldviertel (Groß Gerungs) bis zu 8 Zentimeter, im Mostviertel (Lilienfeld) bis zu 20 Zentimeter und im Industrieviertel (Gutenstein) bis zu 10 Zentimeter.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst unter 02742/9005-60262 und E-Mail winterdienststelle@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002