AVISO: CYBERFORENSIK Pressegespräch

IT-Ziviltechniker und Gerichtsgutachter Thomas Hrdinka gibt Einblicke in die Arbeit der Cyberforensik

Wien (OTS) - Am Mittwoch, 14. April 2021, 10:00 Uhr, findet ein Pressegespräch mit dem renommierten IT-Ziviltechniker und dem 1. Preisträger im LexisNexis Best Paper Award 2021 Thomas Hrdinka statt.

Kreditkartenbetrug, Morddrohungen via Handy, gefälschte Honorarnoten. Cyberkriminalität lässt sich längst nicht mehr auf filmreife Hackerangriffe im großen Stil eingrenzen. Cyberkriminalität ist vielmehr in unserem Alltag angekommen. Wie die Kriminalitätsstatistiken zeigen, gab es besonders im Jahr 2020 einen deutlichen Anstieg in der Cyberkriminalität. Durch rasches Handeln der Geschädigten kann vieles davon später vor Gericht geahndet werden. Das Zünglein an der Waage in Gerichtsverfahren sind oftmals die Beweise. Sie müssen für authentisch erklärt werden, wofür hochqualifizierte Sachverständige hinzugezogen werden. Ihre Analysen und Befunde zu Zeitstempeln digitaler Materialen entscheiden nicht selten darüber, ob es zu einer Verurteilung kommt oder nicht.
Beispiel Tatzeitpunkt: Wir kennen es alle aus Kriminalserien. Der Tatzeitpunkt bleibt bei physischen Delikten immer wieder ein Rätsel oder es wird die gesamte Dramaturgie darauf verwendet diesen festzustellen, um Verdachtsmomente zu erhalten. Anders im digitalen Raum: Computer, Programme, Router, etc. arbeiten zumeist mit Zeitstempeln. Diese müssen aber feinfühlig erhoben und interpretiert werden können.

Was Unternehmen, aber auch Privatpersonen bedenken sollten, wenn es um Beweiserhebung geht und weitere Fragen rund um die Themen Cybersecurity und Cyberkriminalität erläutern wir gerne direkt im Pressegespräch, zu dem alle Redaktionen herzlich eingeladen sind.
Um bestmöglich vor der Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus zu schützen, wird der Termin via Videokonferenz abgehalten.

Wir ersuchen Sie daher um vorherige Akkreditierung per Email an amely.brouwers@arching.at. Der Link zur Videokonferenz wird Ihnen kurz vorher zugesendet.

Rückfragen & Kontakt:

Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen
Christine Lohwasser
069910622403
christine.lohwasser@arching.at
www.arching.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BDZ0001