EANS-News: Bank für Tirol und Vorarlberg AG / Bank für Tirol und Vorarlberg AG (BTV) – starker Partner in besonderen Zeiten

Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Geschäftszahlen/Bilanz/Jahresergebnis

Innsbruck - Anlässlich der Veröffentlichung ihres Geschäftsberichts für das Jahr 2020 zieht die Bank für Tirol und Vorarlberg AG (BTV) Bilanz. In der Krise, die das Land und die ganze Welt noch immer fest im Griff hat, bewährte sich die strategische Ausrichtung der Bank, die sich einmal mehr als verlässlicher Partner für ihre Privat- und Firmenkunden erwies. Nicht nur das finanzielle Ergebnis, auch das Feedback der Kunden spricht für sich.

Dass Kundinnen und Kunden der BTV in schwierigen Zeiten vertrauen, konnte die Bank 2020 aufs Neue unter Beweis stellen: Das im November des Vorjahres offiziell zum Service-Champion gekürte Unternehmen verzeichnete einen Anstieg der betreuten Kundengelder um +721 Mio. EUR auf nunmehr 16.438 Mio. EUR. "Gerade in Krisenzeiten geht es darum, sich als verlässlicher Partner zu positionieren. Über das positive Feedback, das wir dafür von unseren Kunden erhielten, freuen wir uns sehr", so Vorstandsvorsitzender Gerhard Burtscher.

Gutes operatives Ergebnis trotz Sonderfaktoren
Die Bilanzsumme der BTV erhöhte sich im Geschäftsjahr 2020 auf 13.969 Mio. EUR. Nicht zu verhindern war in Zeiten von Corona ein Rückgang des Konzernjahresüberschusses, dieser sank von 126,7 Mio. EUR im Jahr 2019 auf 53 Mio. EUR 2020. Die wesentlichen Treiber hierbei waren die um 46,4 Mio. EUR höhere Risikovorsorge, das um 22,8 Mio. EUR geringere At-equity-Ergebnis sowie die Ergebnisse der Seilbahnen.

Bilanz, GuV Ist Ist Veränderung BTV Konzern (IFRS) 31.12.2020 31.12.2019 Eigenkapital 1.787 Mio. EUR 1.749 Mio. EUR +38 Mio. EUR Finanzierungen an Kunden 8.151 Mio. EUR 8.036 Mio. EUR +115 Mio. EUR Betreute Kundengelder 16.438 Mio. EUR 15.717 Mio. EUR +721 Mio. EUR Bilanzsumme 13.969 Mio. EUR 12.549 Mio. EUR +1.420 Mio. EUR Risikovorsorgen im -47,3 Mio. EUR -0,9 Mio. EUR -46,4 Mio. EUR Kreditgeschäft Konzernjahresüberschuss 53,0 Mio. EUR 126,7 Mio. EUR -73,7 Mio. EUR

Die BTV als starker Partner
Es sind schwere Zeiten wie diese, in denen Partnerschaften entscheidend sind. Mit einem verlässlichen Finanzpartner wie der BTV an der Seite lassen sich auch die härtesten Krisen überwinden. Das hat die BTV gemeinsam mit ihren Kundinnen und Kunden im herausfordernden Corona-Jahr einmal mehr bewiesen. Dabei punktete die Bank als sicherer regionaler Partner nicht nur mit ihrer Kundennähe, sondern auch mit relevantem Know-how in Sachen Förderungen sowie wertvollem Branchenwissen. Positives Feedback bekam die BTV zudem von ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern: Sie brachten ihren Arbeitgeber im österreichischen Ranking von trend, Statista, kununu und Xing in der Kategorie Banken unter die besten 10 Arbeitgeber der Branche. "Hier zu den Top 10 zu zählen, freut uns sehr und ist ein schönes Feedback unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Positionierung als attraktiver Arbeitgeber", fasst Gerhard Burtscher zusammen.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Bank für Tirol und Vorarlberg AG
Stadtforum 1
A-6020 Innsbruck
Telefon: +43(0)5 05 333
FAX: +43(0)5 05 333- 1408
Email: info@btv.at
WWW: www.btv.at
ISIN: AT0000625504
Indizes: WBI
Börsen: Wien
Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft
Stadtforum 1, 6020 Innsbruck
MMag. Marion Plattner
Vorstandsbüro
T +43 505 333 – 1409
E marion.plattner@btv.at
www.btv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0001