Köstinger verlost "Urban Gardening" Hochbeete an soziale Einrichtungen

Gemeinnützige Vereine, soziale Organisationen oder Kinderbetreuungseinrichtungen können 15 Hochbeete neben dem Kunsthistorischen Museum gewinnen

Wien (OTS) - "Mehr als 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben an der Verlosung für ein Urban Gardening Beet im Wiener Augarten oder im Innsbrucker Hofgarten mitgemacht. Jetzt wollen wir speziell gemeinnützigen Vereinen, sozialen Organisationen und Kinderbetreuungseinrichtungen insgesamt 15 Hochbeete zum Garteln für eine Saison zur Verfügung stellen", so Bundesministerin Elisabeth Köstinger.

Interessierte Einrichtungen, Vereine oder Kindergärten, die eines der Hochbeete beim Kunsthistorischen Museum in Wien gewinnen und bewirtschaften wollen, müssen einfach nur eine Mail an team@nachhaltigkeit.at schicken: "Wir freuen uns, wenn eine kurze Beschreibung der Einrichtung sowie ein paar Zeilen Begründung, warum sie gerne ein Hochbeet gewinnen würde, dabei sind." Die Teilnahme ist bis 12. April 2021 möglich. Die Übergabe der Beete wird in den darauffolgenden Wochen stattfinden.

Nähere Informationen stehen unter https://www.nachhaltigkeit.at/urban-gardening/ zur Verfügung. "Mitmachen lohnt sich! Ich wünsche allen gemeinnützigen Vereinen, die an der Verlosung teilnehmen, viel Glück und hoffe, dass wir damit ein nachträgliches Oster-Geschenk machen können", so Köstinger.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Daniel Kosak
Pressesprecher der Frau Bundesministerin
0171100606918
daniel.kosak@bmlrt.gv.at
https://www.bmlrt.gv.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001