Tandem China-Österreich: „Auf den Spuren des Panda, der Wiener Sängerknaben und des Corona-Virus“

Seit 10 Jahren gibt es „Tandem“, das chinesisch-österreichische TV-Magazin auf OKTO TV

Wien (OTS) - Die 42. Ausgabe beschäftigt sich aktuell mit der Situation rund um das Corona-Virus in China und Österreich. Außerdem berichten wir exklusiv über die Vorbereitung der Olympischen Winterspiele im kommenden Jahr in und um Peking und welche Rolle dabei die Seilbahnen des österreichischen Unternehmens Doppelmayr spielen. Wir besuchen eine chinesische Apotheke, die Kaffee zum Heilmittel macht.

Eigentlich wollten die Wiener Sängerknaben im vergangenen Jahr viele Konzerte im Ausland geben, aber Corona schränkte das Leben im ältesten Knabenchor der Welt ein. Der Wiener Tiergarten im Schlossgarten von Schönbrunn engagiert sich auch im internationalen Wiederaufzuchtsprogramm für den großen Panda und hat dabei große Erfolge aufzuweisen. Wir haben die Pandas besucht.

„Tandem China-Österreich“ ist eine gemeinsame Fernsehsendung der „China Media Group – China Radio International“ und dem „Österreichischen Journalist*innen Club“ und dient der Völkerverständigung zwischen beiden Ländern.

Redaktionelle Leitung: Chan Yan (Beijing) und Fred Turnheim (Wien).

Die Sendetermine (alle Sendungen finden auf OKTO-TV statt):
Freitag, 26.03.2021 20:05
Samstag, 27.03.2021 18:00
Sonntag, 28.03.2021 16:00
Montag, 29.03.2021 16:00
Dienstag, 30.03.2021 14:00
Dienstag, 30.03.2021 23:10
Mittwoch, 31.03.2021 12:00
Donnerstag, 01.04.2021 10:00
Freitag, 02.04.2021 08:00

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Journalist*innen Club (ÖJC)
Ing. Barbara Meister, MA
Generalsekretärin
+43 1 9828555
office@oejc.at
www.oejc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OJC0001