Wiener Linien machen Lernen mobil: Mit der Lehrlings-App von KnowledgeFox

Die Lehrlinge der Wiener Linien bereiten sich mit der LernApp von KnowledgeFox auf ihre bevorstehenden Berufsexamen im Frühjahr vor.

Die Lehrlinge schätzen an der App auch die Feedback-Funktion. Sie kommentieren dabei, ob eine Wissenskarte klar formuliert ist oder noch mehr Erklärung oder ein besseres Bild benötigt werden.
Romana Pichler, KnowledgeFox

Wien (OTS) - Die Wiener Linien bilden aktuell 240 Lehrlinge in neun Lehrberufen aus. Seit 2019 setzen sie dabei, ergänzend zu Präsenzschulungen, auf die MicroLearning-App von KnowledgeFox. Kurze, aber regelmäßige Lernschritte und personalisierte Wiederholungseinheiten unterstützen die Lehrlinge bei der Prüfungsvorbereitung.

In der ersten Projektphase wurde die App für die Lehrberufe Bürokaufmann/frau und Elektronik eingesetzt. Für die Absolvierung der digitalen Lerneinheiten bekamen die Lehrlinge eine Deadline. Die Kurse wurden sowohl während der Arbeitszeit am PC oder über ein mobiles Endgerät genauso in der Freizeit, während der Öffi-Fahrt oder in kurzen Pausen absolviert.

Insbesondere das PC-unabhängige mobile Lernen wurde von den Lehrlingen so gut angenommen, dass die Wiener Linien seit Anfang 2021 in allen kaufmännischen als auch technischen Lehrberufen auf die Lern-Software von KnowledgeFox setzen. Nahezu alle Themen aus den Präsenzschulungen werden künftig auch als MikroKurse zeit- und ortsunabhängig zur Verfügung stehen.

Die Lehrlinge schätzen an der App auch die Feedback-Funktion. Sie kommentieren dabei, ob eine Wissenskarte klar formuliert ist oder noch mehr Erklärung oder ein besseres Bild benötigt werden. – Romana Pichler, MSc. Abteilung Personal | Lehrlingsmanagement

Die tragende Rolle spielen jedoch auch bei der Lern-App die AusbilderInnen: sie erstellen ansprechende Kurse zu ihren Kursthemen. Eine super einfache Autoren-Oberfläche macht es möglich. Die KurserstellerInnen wählen aus einer Reihe bewährter Vorlagen bzw. Aufgabentypen (z.B. Lückentext, Videokarte, Reihungsaufgabe) und können sich dann ganz auf den Inhalt konzentrieren.

Für Abwechslung beim Lernen sorgen unterschiedliche Lernkartenformate, Videos und das KnowledgeMatch, ein spielerischer Quiz-Wettbewerb, der es ermöglicht, sich gegenseitig herauszufordern.

Für die Zukunft ist geplant, dass alle Lehrlinge eigene Smartphones erhalten, um das mobile Lernen noch mehr zu forcieren. 2023 wird sich die Anzahl der Lehrlinge bei den Wiener Linien nahezu verdoppeln, mit der mobilen Lern-App von KnowledgeFox ist das Unternehmen dafür optimal gewappnet und innovativ aufgestellt.

Rückfragen & Kontakt:

KnowledgeFox GmbH
Judit Rabenstein
Head of Marketing & Sunshine
+43 676 44 55 666
judit@knowledgefox.net
www.knowledgefox.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KNO0001