Grüne Wien/Kraus, Otero zu Glyphosat: Richtiger Schritt zum Totalverbot

Wien (OTS) - Als „richtigen Schritt zu einem Totalverbot“ bezeichnen Stadtrat Peter Kraus und Gemeinderätin Huem Otero von den Grünen Wien das von der Bundesregierung geplante Teilverbot für den Einsatz des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat. „In Wien sind wir am Widerstand von Rot-Pink gescheitert, zum Glück ist die Bundesregierung hier schon einen Schritt weiter“, so Kraus. Die Grünen Wien hatten einen Antrag auf ein Teilverbot für Wien im Gemeinderat eingebracht, dieser wurde von Rot-Pink jedoch abgelehnt.

Das Herbizid Glyphosat wird unviersal zur Unkrautbekämpfung verwendet, die Einsatzmenge steigt weltweit. Allein in Österreich wurden nach Angaben der AGES im Jahr 2016 312 Tonnen des Herbizids verkauft. Das Mittel steht im Verdacht, krebserregend zu sein und hat eine ganze Reihe negativer Auswirkungen auf die Umwelt: Es ist sehr giftig für Gewässerlebensräume, schädigt langfristig die Bodenfruchtbarkeit und wird als Totalherbizid dazu genützt, große Flächen tot zu spritzen. Dadurch gehen wichtige Pflanzen und Blüten als Lebensraum und Nahrungsquelle für viele Tiere und Insekten verloren – mit negativen Auswirkungen auf die Artenvielfalt.

„Das Teilausbringungsverbot und damit ein Verbot von Glyphosat für Privatanwender*innen ist ein wichtiger und konsequenter Schritt für die Gesundheit der Wiener*innen und für die Umwelt in Wien. Glyphosat hat gerade in den Händen von ungeschulten Anwender*innen im Haus- und Gartenbereich nichts verloren, wird aber dort noch immer in großen Mengen eingesetzt. Besonders in Kleingärten werden dadurch Nachbar*innen gefährdet“, so Otero.

„Es braucht einen generellen Wandel auf europäischer Ebene um eine Agrarwende einzuleiten. Ökologische Landwirtschaft ist die beste Form der Landwirtschaft für Klima, Mensch und Biodversität. Das Teilverbot von Glyphosat kann hier einen wichtigen Beitrag leisten“, so Kraus abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Kommunikation Grüne Wien
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002