Top-Patientenbewertungen für das Franziskus Spital

94% Weiterempfehlung und 89% fühlen sich gut aufgehoben

Die Feedbackbögen bestätigen uns, dass in einer Zeit, in der menschliche Zuwendung im Krankenhaus immer schwieriger wird, das Franziskus Spital gerade dafür besonders geschätzt wird. Es ist uns wichtig, unsere PatientInnen als individuelle Persönlichkeiten wahrzunehmen und ihnen die bestmögliche Versorgung zu bieten
Prim. Doz. Dr. Georg Roth, Ärztlicher Direktor des Franziskus Spital

Wien (OTS) - Eine gute Genesung hängt neben bester medizinischer Versorgung und professioneller Pflege in großem Maße auch von den „soft skills“ eines Spitals ab.

Als Ordenskrankenhaus liegen dem Franziskus Spital die Qualität und die menschlichen Elemente der Heilung wie Zuwendung, Verständnis und Vertrauen besonders am Herzen und bestimmen täglich das Tun des gesamten Teams.

Dass dies gelingt, bestätigen die PatienInnen des Hauses, wie die erhobenen Zahlen aus den Feedback-Bögen des Jahres 2020 zeigen: fast 90% der PatientInnen fühlten sich während ihres Aufenthalts gut aufgehoben, mehr als 90 % würden das Franziskus Spital auf jeden Fall weiterempfehlen.

Die vergangenen Monate haben wieder gezeigt, dass die heimischen Ordenskrankenhäuser – trotz ungewöhnlichem Krankenhausalltag und Pandemiebewältigung – stark wirksam für das österreichische Gesundheitssystem sind. Auch in der Post-Covid-Nachsorge sind die Wiener Ordensspitäler ein verlässlicher Partner und haben 113 Betten für PatientInnen mit überstandener, jedoch schwerer Erkrankung, zur Verfügung gestellt. Das Franziskus Spital hatte dabei mit 40 Betten den größten Anteil.

„Die Feedbackbögen bestätigen uns, dass in einer Zeit, in der menschliche Zuwendung im Krankenhaus immer schwieriger wird, das Franziskus Spital gerade dafür besonders geschätzt wird. Es ist uns wichtig, unsere PatientInnen als individuelle Persönlichkeiten wahrzunehmen und ihnen die bestmögliche Versorgung zu bieten“, fasst Prim. Doz. Dr. Georg Roth, Ärztlicher Direktor des Franziskus Spital zusammen.

Menschlichkeit, Herzlichkeit, Empathie, Hilfsbereitschaft, Geduld, Respekt, Komfort und Atmosphäre: mit diesen Begriffen haben die PatientInnen das Franziskus Spital am häufigsten beschrieben. In Verbindung mit Medizin auf höchstem Niveau bietet das Franziskus Spital somit ganz besondere Gesundheitskompetenz in Wien.

Zu den Daten: ausgewertet wurden 238 Fragebögen im Franziskus Spital Landstraße, das entspricht 10% der PatientInnen des Jahres 2020. Im Franziskus Spital Margareten wurde 483 Bewertungsbögen retourniert, was 4% der Gesamtaufnahmen 2020 entspricht. Weitere Informationen zur Datenerhebung sowie die gesamte Auswertung der PatientInnen Feedback-Bögen sind auf der Homepage unter „Patienten“ zu finden.

Weitere Informationen: www.franziskusspital.at

Rückfragen & Kontakt:

FRANZISKUS SPITAL GmbH
Claudia Roithner-Klaus, BA, Bakk.phil.
PR & Öffentlichkeitsarbeit

T: 01 546 05 – 2463
claudia.roithner-klaus@franziskusspital.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HMS0001