Weltfrauentag: Studieren und Lehren nach den Prinzipien einer Vordenkerin

Szenische Lesung mit Burgschauspielerin Ulli Fessl über Bertha von Suttner

Wien (OTS) - Bertha von Suttner steht bis heute für die Verbindung von Wissenschaft und gesellschaftlichem Engagement. Diese Prinzipien gelten an der Bertha von Suttner Privatuniversität nicht nur am internationalen Frauentag, der jährlich am 8. März die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Errungenschaften von Frauen, in den Mittelpunkt rückt.

Hoher Frauenanteil auf allen Ebenen

Die Bertha von Suttner Privatuniversität nimmt die Gleichberechtigung von Männern und Frauen ernst und geht mit gutem Beispiel voran. Universitäten im deutschsprachigen Raum sind eng verbunden mit den Namen wichtiger Persönlichkeiten. Männlicher Persönlichkeiten: Goethe, Schiller, Sigmund Freud, Martin Luther, Paracelsus und viele andere. Frauennamen sucht man auf der Liste der Universitäten lange. Die Bertha von Suttner Privatuniversität ist die erste und einzige von 225 Universitäten im deutschsprachigen Raum, die nach einer Frau benannt ist. Die Privatuniversität selbst verzeichnet einen hohen Frauenanteil auf allen Ebenen: In der Geschäftsführung sind mit Mag. Silvia Weigl und Dr. Peter Pantuček-Eisenbacher beide Geschlechter vertreten. Der Anteil von weiblichen Professorinnen ist mit 50 % im Vergleich zu anderen Bildungseinrichtungen überdurchschnittlich. Die Privatuniversität knüpft an die Prämissen ihrer Namensgeberin an und stellt die Bereiche Psychotherapie, Soziales, Pädagogik und Organisationsentwicklung ins Zentrum ihrer Lehre und Forschung.

Weltfrauentag: Szenische Lesung mit Burgschauspielerin Ulli Fessl

Am 7. März findet eine szenische Lesung über die Namensgeberin Bertha von Suttner statt. Die Burgschauspielerin Ulli Fessl liest in diesem Ein-Frau-Stück Texte des österreichischen Schriftstellers Helmut Korherr und wird am Piano begleitet. Die Lesung wird online übertragen.

Datum: 07.03.2021, 17:00 - 18:00 Uhr

Ort: Online-Event, Österreich

Url: http://www.suttneruni.at/events

Weitere Informationen und Pressefotos
FINDEN SIE IM PRESSROOM

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Hochecker, Tel.: 0676 847 22 88 05, Mail: presse@suttneruni.at
Bertha von Suttner Privatuniversität St. Pölten, www.suttneruni.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BSP0001