oe24.TV vor starkem Quoten-Rekord im Februar

Schon 1,5 Prozent Markt-Anteil (Werbezielgruppe 12–49) und ein Plus von 333 Prozent zum Vorjahr

Wien (OTS) - Die Quoten des neuen österreichischen News-Senders oe24.TV explodieren in der Corona-Krise regelrecht. Der News-Sender meldet nach vorläufigem Stand (Teletest von 1.–25. Februar 2021) im Februar bereits einen Markt-Anteil von 1,5 Prozent in der Werbezielgruppe (12–49 Jahre) und 1,2 Prozent beim Gesamtpublikum (12+).

Vor einem Jahr – im Februar 2020 – lag oe24.TV noch bei einem Markt-Anteil von 0,3 Prozent in der Werbe-Zielgruppe. Exakt steigerte sich der News-Sender in der Werbezielgruppe binnen eines Jahres von 0,34 Prozent auf bisher im Februar 2021 (Stand 25.2.) 1,48 Prozent und damit um rekordverdächtige 333 Prozent. Beim Gesamtpublikum (12+) beträgt die Steigerung 242 Prozent.

Insgesamt erreichte oe24.TV im Februar 2021 bis zum 25.2. bereits 1,45 Millionen Zuseher und damit eine kumulierte Reichweite von fast 20 Prozent aller österreichischen TV-Zuseher.

Mit dem bisherigen Markt-Anteil von 1,5 Prozent ist oe24.TV der mit Abstand meistgesehene News-Sender in Österreich. Der zweitmeist gesehene News-Sender hat gerade einmal halb so viele Zuseher wie oe24.TV, das den Vorsprung im Februar deutlich ausbauen konnte. Erstmals ist oe24.TV mit seiner Quote von 1,5 Prozent Marktanteil in der Werbe-Zielgruppe auch in den Top Ten der meistgesehenen Privat-TV-Sender (inklusive aller eingestrahlten deutschen Programme) im Land.

Quelle: AGTT/GfK Teletest, Evogenius Reporting, bis 25.02.2021 (vorläufig gewichtet), Monatsreichweite: kum. RW 12+ (weitester Seherkreis – zumindest eine Sendung kurz gesehen)

Rückfragen & Kontakt:

Büro Niki Fellner
Tel: 01.58811 DW 6710
m.schwarzhapl@oe24.at

Büro Wolfgang Fellner
Tel: 01.58811 DW 2110
s.spilka@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001