Platz 1 für das Thermenresort Loipersdorf

Travelcircus verleiht den TOP Thermen-Award

Bad Loipersdorf (OTS) -

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Thermen- und Vulkanland Steiermark gelegen
  • Gesamtgröße: 55.000 m2, eine der größten Thermen Europas
  • 62 °C heißes Thermalwasser aus 1.200 Metern Tiefe
  • Bewiesene Wirksamkeit des Thermalwassers
  • Reiseplattform Travelcircus verleiht dem Thermenresort Loipersdorf den Thermen Award
  • Platz 1 in der Steiermark, Platz 2 in Österreich
  • Über 700 bewertete Thermen im DACH-Raum
  • Ranking anhand analytischer Kriterien

Bad Loipersdorf/Steiermark. Bereits zum vierten Mal hat das deutsche Reiseportal Travelcircus mit Sitz in Berlin über 700 Thermen und Saunen in Österreich, Deutschland und der Schweiz einer kritischen Analyse unterzogen. Aus ihnen kürte es die 100 besten Wellnessoasen, an sie wurde der TOP Thermen-Award verliehen. Das Thermenresort Loipersdorf kann sich über den ersten Platz in der Steiermark freuen.

Harte Fakten

Obwohl auch Thermenbetriebe von der Pandemie schwer getroffen wurden, verzichtete das Reiseportal Travelcircus auch in diesem Jahr nicht auf ihr bereits beliebt gewordenes Ranking der besten Thermen in Österreich, Deutschland und in der Schweiz. Schließlich wächst die Lust aufs Reisen mit jedem verstreichenden Tag mehr. Es wird ein „Danach“ geben und spätestens dann werden die Gäste umso sorgfältiger auswählen, wo sie ihre mehr als verdiente Auszeit künftig verbringen möchten. Ganz nach dem Motto „Nur das Beste ist gut genug“ bietet sich dafür das Thermenresort Loipersdorf im steirischen Vulkanland regelrecht an.

Was die Stammgäste einer der größten Thermen Europas immer schon wussten, wurde jetzt nämlich anhand strenger Kriterien von Travelcircus bestätigt: das Thermenresort Loipersdorf ist nicht nur besonders beliebt, es überzeugt unter anderem auch durch sein Preis-/Leistungsverhältnis, seine Ausstattung und seine Bekanntheit. Und beliebt ist es bei den Gästen sowieso. Die Freude über diese Auszeichnung ist groß, beweist sie doch, dass die kontinuierlichen Anstrengungen seitens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Früchte trägt: „Unsere gemeinsame harte Arbeit und unser aller Liebe fürs Detail haben sich bezahlt gemacht. Ich möchte dem gesamten Team, vom Bademeister bis zum Hauswassertechniker, meinen herzlichen Dank aussprechen. Denn nur, wenn man gemeinsam wie ein gut geschmiertes Uhrwerk funktioniert, kann man solche Spitzenleistungen erzielen“, zeigt Geschäftsführer Philipp Borckenstein-Quirini stolz.

Eine Therme, viele Möglichkeiten

Weshalb das Thermenresort Loipersdorf so beliebt bei seinen Gästen ist, ist kein Geheimnis. Hier erlebt jeder Gast genau die Auszeit vom Alltag, die er sich wünscht. So können Erholungssuchende ab 16 Jahren im Schaffelbad über 2.950 geführte Aufgüsse pro Jahr, 14 Saunen und 14 Entspannungsbecken genießen. Im Thermenbad vergnügen sich die Besucher im 36 °C warmen Thermalwasser, in der Sonnensauna und in der Salzgrotte – jeden ersten Freitag im Monat im Rahmen des Mondscheinschwimmens sogar bis 1 Uhr morgens. Unvergessliche Momente voll Action für alle sind im Erlebnisbad garantiert. Im Fun Park sorgen fünf Wasserrutschen für feucht-fröhliche Adrenalinschübe und im Indoor Wasserspielpark toben sich Kinder ab drei Jahren aus, während die kleinsten Gäste am Baby Beach planschen und Sandburgen bauen.

Sich selbst etwas Gutes zu tun, ist gerade jetzt ein Wunsch vieler. Sobald das Thermenresort Loipersdorf wieder Gäste begrüßen darf, können sich diese im Gesundheitszentrum verwöhnen lassen. Das Angebot dabei reicht von einer reichen Auswahl verschiedenster Massagetechniken bis hin zu einem vielfältigen Beauty-Verwöhnprogramm. Für Abwechslung sorgt ein ausgedehntes Aktivitätenprogramm rund um die Therme. Es reicht vom Motorikweg über Lauf-, Rad- und Wanderstrecken bis hin zu attraktiven Ausflugszielen. Neue Kraft tankt man dann am besten in einer der vielen urigen Buschenschenken oder in einem der drei Lokale des Thermenresorts. Sie alle haben gemeinsam, dass regionale Lebensmittel von Produzenten und Lieferanten aus der Umgebung auf den Tisch kommen.

Sprudelndes Gold

So modern und abwechslungsreich das Angebot des Thermenresorts Loipersdorf auch ist – die Basis für seinen Erfolg bildet das hoch mineralisierte Thermalwasser, das man 1972 bei Bohrungen nach Öl entdeckte. Die Summe der im Bad Loipersdofer Thermalwasser gelösten Stoffe ist fast sieben Mal so hoch, wie es für „Heilwasser“ vorgeschrieben ist. Es kommt mit 62 °C aus 1.200 Metern Tiefe und wird schonend aufbereitet. Dadurch entwickelt sich die volle gesundheitsfördernde Wirkung. Diese wurde unter anderem bei Erschöpfungszuständen, Gelenks- und Wirbelsäulenerkrankungen, Weichteilrheumatismus, Störungen des Bewegungsapparats und in der Nachbehandlung von Verletzungen erwiesen.

Die beiden Becken, mit denen das Thermenresort Loipersdorf im Juli 1978 ihren Betrieb startete, gibt es immer noch, sie sind Teil des Schaffelbades. Mittlerweile sind viele weitere dazu gekommen. Bei allem Fortschritt aber nicht verändert hat sich die typische steirische Gastfreundschaft. Endlich wieder Gäste begrüßen zu dürfen: darauf freut man sich im Thermenresort Loipersdorf momentan am meisten, auch wenn noch nicht klar ist, wann es soweit sein wird.

Rückfragen & Kontakt:

Thermalquelle Loipersdorf GmbH & CoKG
+ 43 (0) 3382 / 8204-721
marketing@therme.at
www.therme.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | Y290002