Einladung zum virtuellen Pressegespräch: Covid-19-Impfung

Aktueller Stand zu Mutationen, Sicherheit & Produktion

Wien (OTS) - Drei Covid-19-Impfstoffe sind zugelassen, weitere Zulassungen stehen bevor. Die Sicherheit der Impfstoffe steht weiter im Fokus, erste Berichte wurden kürzlich publiziert. Bis alle ÖsterreicherInnen, die es wollen, geimpft werden können, erheben WissenschaftlerInnen laufend weitere Daten, zum Beispiel zu den aktuell zirkulierenden Mutationen. Gleichzeitig arbeitet die impfstoffherstellende Industrie an Adaptionen des Impfstoffes und einer Optimierung der Produktion. Den aktuellen Stand der Dinge erläutern ExpertInnen am 25. Februar 2021 im Rahmen eines virtuellen Pressegesprächs.

In diesem erfahren Sie

  • Update aus der Wissenschaft: Wie der aktuelle Status quo zu den Mutationen und der Übertragbarkeit des Virus ist
  • Welche Daten nach der Zulassung der Impfstoffe noch erhoben werden
  • Was die ersten Sicherheitsupdates gezeigt haben
  • Welche Erfahrungen es mit der Impfung in den Wiener Spitälern und Pflegeheimen gibt
  • Welche Herausforderungen es bei der Produktion eines Pandemie-Impfstoffes gibt

Datum: 25. Februar 2021, 12:30 Uhr

Livestream unter folgendem Streaming-Link

Ihre Gesprächspartner in alphabetischer Reihenfolge sind:

  • Dr. Michael Binder, CMO
    Generaldirektor Wiener Gesundheitsverbund

  • Mag.a Renée Gallo-Daniel
    Präsidentin des Österreichischen Verbandes der Impfstoffhersteller (ÖVIH)

  • Prof. Florian Krammer
    Krammer Laboratory, Department of Microbiology, Icahn School of Medicine at Mount Sinai

  • DI Dr. Christa Wirthumer-Hoche
    Leitung AGES Medizinmarktaufsicht

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter warter@finefacts.at

PK Einladung: Covid-19-Impfung - Aktueller Stand zu Mutationen, Sicherheit & Produktion

Livestream unter folgendem Link: https://streaming.ots.at/finefacts-20210225

Datum: 25.02.2021, 12:30 - 13:30 Uhr

Ort: virtuelle PK
Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Uta Müller-Carstanjen
mueller-carstanjen@finefacts.at
M: +43 664 515 30 40

Mag.a Sonja Warter, MSc
warter@finefacts.at
M: +43 650 270 39 29

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IPF0001